1234
30.05.2013

Hannover 96 verpflichtet Salif Sane

Der französisch-senegalesische Defensivspieler Salif Sané wechselt vom AS Nancy-Lorraine aus der Ligue 1 zu Hannover 96. Der Verteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

70 Spiele in der französischen Liga
Der 22-jährige Salif Sané kommt vom französischen Erstliga-Absteiger AS Nancy-Lorraine, für den er seit 2011 gespielt hat. Zuvor war der Rechtsfuß für Girondins Bordeaux im Einsatz. Sané absolvierte insgesamt 70 Spiele in der französischen Ligue 1, in denen er fünf Tore schoss. Der in Frankreich geborene Senegalese ist defensiv vielseitig einsetzbar und bei Hannover 96 vor allem als Innenverteidiger eingeplant.

Stimmen zum Wechsel
96-Sportdirektor Dirk Dufner über den ersten Neuzugang für die Spielzeit 13/14: "Salif Sané ist ein junger, ehrgeiziger Spieler mit großem Entwicklungspotential. Wir sind sehr froh, mit ihm einen sehr zweikampfstarken Spieler für unsere Defensive gewonnen und langfristig an uns gebunden zu haben." 

96-Coach Mirko Slomka: "Unser Bestreben war, unsere Defensive für die kommende Saison personell zu verstärken. Salif Sané hat in einer starken europäischen Liga überzeugend agiert. Er bringt alle Voraussetzungen mit, sich in der Bundesliga als wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft durchzusetzen."

Salif Sané selbst über den Wechsel: "Es ist toll, dass es geklappt hat. Die deutsche Bundesliga ist eine der stärksten Ligen der Welt. Mein Ziel ist es, mich hier durchzusetzen. Hannover 96 hat sich auch international einen tollen Ruf erworben, gerade nach den erfolgreichen Europa League-Auftritten der letzten beiden Jahre."

zurück

Nächstes Spiel

Letztes Spiel