Schrebergarten-Projekt

Im Rahmen des Schrebergarten-Projekts hat 96plus für die KiTa St. Vinzenz eine Schrebergarten-Parzelle in der Kolonie "Am Ihlpohl" gepachtet.

Für die KiTa des Caritasverbands Hannover e.V, die auf ihrem Gelände wenig Grün- und Außenfläche hat, bietet der Schrebergarten nicht nur die Möglichkeit zum kindgerechten Spielen und Toben im Freien, sondern auch die Möglichkeit, den Kindern Wissen über gesunde Ernährung zu vermitteln.

Denn neben einer Schaukel, einem Trampolin und Rasenflächen wurden im Schrebergarten Obstbäume, Obststräucher, Erdbeer-, Kräuter- und Gemüsebeete bepflanzt. Hier können die KiTa-Kinder ihrer Nahrung beim Wachsen zuschauen und diese dann im Anschluss ernten.

96plus-Hauptpartner Clarios ermöglicht, ebenso wie Hannover 96, seinen Mitarbeitern in gemeinsamen Arbeitseinsätzen, die KiTa bei der Pflege des Schrebergartens zu unterstützen.

Die KiTa St. Vinzenz gehört zum Caritasverband Hannover e.V. und ist im Stadtteil Linden-Süd beheimatet. Sie wird von 78 Kindern verschiedenster Nationalitäten besucht.

Auch in Zukunft wird 96plus sich dafür einsetzen, dass sich weitere Aktionen im Schrebergarten umsetzten lassen, um den Kindern eine schöne Zeit im Freien bieten zu können.