Schule und Sport

Nicht jeder Spieler des NLZ von Hannover 96 kann den Sprung in den Profikader schaffen, deswegen wollen wir die Spieler nicht nur fußballerisch ausbilden, sondern auch im Rahmen unserer Möglichkeiten auf das Leben vorbereiten. Schule und Berufsausbildung als Mittelpunkt nicht nur als Lippenbekenntnis.

Im Grundsatz gilt: Vorfahrt für Schule und Ausbildung

Dafür setzen wir verstärkt auf unsere Schulkooperationen mit der Eliteschule des Fußballs, dem CJD Elze und der Dr. Buhmann-Schule. Durch dieses breite Angebot können wir nahezu jedem Spieler durch unsere Laufbahnberater ein entsprechendes Paket anbieten welches Schule und Leistungssport in Einklang bringt. Zudem sind alle Trainer dazu angehalten die schulische Ausbildung in den Vordergrund zu stellen und im Einzelfall selbst den besten Spieler der Mannschaft am Wochenende vom Spiel zu entbinden.

Zudem lassen wir uns auf freiwilliger Basis die Zeugnisse zeigen, damit wir einen aktuellen Stand haben, sofern wir über die Lehrer der Kooperationsschulen nicht ohnehin informiert sind. Mit dem Lernshop haben wir zudem die Möglichkeit professionelle Nachhilfe für unsere Spieler in Anspruch zu nehmen.