Nachwuchs, Leistungsbereich

U16: Erstes Spiel nach der Winterpause in Hildesheim

Für den Tabellenführer aus Hannover ist die U17 des VFV Borussia 06 Hildesheim der Gastgeber im ersten Spiel nach der Winterpause.

"Es muss langsam wieder losgehen...". Diese Meinung teilt Chef-Coach Mike Barten mit der gesamten U16 Mannschaft und fügt hinzu: "alle sind froh, dass es nun wieder um Punkte geht. Testspiele und Hallenturniere sind o.k., aber die Meisterschaftsspiele sind nun mal das Salz in der Suppe…."

Keine guten Erinnerungen an die letzte Saison

In der letztjährigen Saison wurden beide Spiele gegen die Hildesheimer verloren. „Das sollte sich nicht wiederholen“ mahnt Mike Barten seine Jungs. Aber er erntet dafür nur ein energisches „das wird sich nicht wiederholen, Trainer…“ von der in den letzten Trainingssessions gut vorbereiteten U16.

Hildesheim hat sich gesteigert

Man darf schon konstatieren, dass die Borussia aus Hildesheim nach einem nicht ganz so guten Start in die Saison (das erste Spiel ging mit 7:0 in Meppen verloren), im Laufe der letzten Monate immer besser ins Spiel gekommen ist. Die Bilanz der letzten fünf Spiele kann sich sehen lassen: drei Siege, zwei Niederlagen, dennoch führen sie derzeit das vom Abstieg bedrohte Quartett der Tabelle an. Die Roten haben dagegen aus den letzten fünf Spielen drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf dem Zettel. Und nach dem 3:0 Sieg gegen Arminia Hannover wollen sich die Hildesheimer nun auch den zweiten Sieg gegen eine hannoversche Mannschaft holen, gerade weil es der Tabellenführer ist. Das für den 13.Februar angesetzte Auswärtsspiel gegen den BV Cloppenburg ist ausgefallen, daher haben die Hildesheimer Jungs von Trainer Patrick Bork nach der Winterpause auch noch keine (Meisterschafts)-Spielpraxis.

Tabellenführer gegen den Elften der Liga

Gerade solche Duelle haben ihren Reiz, denn – alte Fußballerweisheit – Spiele gegen den Tabellenführer werden immer anders geführt, man hat ja nichts zu verlieren, aber ein Sieg stärkt den Rücken…. Man darf sich also am Samstag auf ein spannendes Duell im VFV Stadion in Hildesheim freuen, beide Trainer setzen auf drei Punkte.

Was machen die Verfolger?

Der Tabellenzweite SV Meppen ist zu Gast beim letzten Gegner der Roten, dem JFV RWD und wird sicher versuchen, seine ohnehin schon sehr gute Tordifferenz zu verbessern. Tabellenvierter 1.SC Göttingen 05 empfängt den Dritten der Liga, den JFV A/O/Heeslingen. BV Cloppenburg greift als Tabellenfünfter mit einem Spiel weniger erst am Sonntag im Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn Eintracht Braunschweig in das Geschehen ein. Es geht bei den ersten Fünf in der Niedersachsenliga recht eng zu, daher sind am ersten vollen Spielwochenende durchaus Veränderungen drin, nur Hannover wird weiter oben bleiben, die Jungs von Mike Barten und Dennis Spiegel haben derzeit vier Punkte Vorsprung.

Anpfiff der Partie am Samstag 27.Februar 2016, 12 Uhr, Stadion VFV Hildesheim, Rasenplatz, An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim