AOK und Hannover 96 gemeinsam für die Gesundheit der Familien: Was tun wir, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern und Ihre Gesundheit zu schützen? Wie können wir Ihnen Freude an Bewegung und gesunder Ernährung geben? Hier findet Ihr unsere Tipps für ein gesundes Leben!


Vitamin C bewahrt nicht vor Erkältungen

Ein heißer Tee mit Zitrone schützt nicht vor einer Erkältung, lindert aber häufig die Beschwerden.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – Erkältungen sind meist harmlos, aber auch ungemein lästig. Zur Vorbeugung schwören manche darauf, zusätzlich Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Doch kann man sich dadurch vor einer Erkältung schützen? Dieser Frage ist die AOK zusammen mit dem Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung nachgegangen. Das Studienergebnis ist eindeutig: Bei normaler körperlicher Belastung gibt es keinen Hinweis darauf, dass sich mit der routinemäßigen Einnahme von Vitamin C Erkältungen vorbeugen lassen.

Der wissenschaftlichen Untersuchung zufolge hatten 61 bis 63 von 100 Menschen bei normaler körperlicher Belastung innerhalb von etwa drei Monaten mindestens eine Erkältung. Nahmen sie in dieser Zeit routinemäßig ein bis zwei Gramm Vitamin C pro Tag zu sich, erkälteten sie sich im Schnitt ebenfalls einmal.

Eine Ausnahme gilt für Sportler, etwa Marathonläufer. Bei ihnen kann die zusätzliche tägliche Einnahme von 0,25 bis ein Gramm Vitamin C über einen Zeitraum von etwa zwei bis acht Wochen einer Erkältung vorbeugen. In diesem Zeitraum erkrankten 17 von je 100 Sportlern, die Vitamin C zu sich genommen hatten, mindestens einmal an einer Erkältung. Ohne die zusätzliche Einnahme waren es 35 von 100 Sportlern.  

Schützt Vitamin E Schwangere vor Komplikationen?
Eine weitere AOK-Studie hat sich mit der These beschäftigt, ob sich werdende Mütter mit der Einnahme von Vitamin E während der Schwangerschaft vor Komplikationen schützen können. Die Antwort ist auch hier negativ. Die AOK-Analyse zeigt, dass die routinemäßige Einnahme von Vitamin E Schwangeren keinen Nutzen bringt, aber Risiken birgt. So kann die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels Bauchschmerzen begünstigen.

Nähere Infos findet Ihr unter www.aok.de/faktenboxen!


Seid Dabei! Werdet Einlaufkinder bei Hannover 96!

Hannover 96 und die AOK Niedersachsen verlosen elf exklusive Plätze in der Spieler-Eskorte der Roten für das Heimspiel am 27. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg (4./5. April 2017, 17.30 Uhr).

Ist Ihre Tochter oder Ihr Sohn zwischen sieben und zehn Jahren alt?
Möchte Ihr fußballbegeisterter Nachwuchs Hand in Hand mit der 96-Mannschaft unter dem tosenden Jubel der Fans in die HDI Arena einlaufen?

Hier geht's zur Bewerbung!

  • Jedes Gewinnerkind erhält T-Shirt, Hose und Stutzen kostenfrei!
  • Pro Gewinnerkind spendiert die AOK eine Südtribünen-Freikarte für Mama, Papa, Oma oder Opa!
  • Teilnahmeschluss ist am 31. Januar 2017.