Profis

"Waldi" im vorläufigen Kader für die U21-EM

Glückwunsch: Unser Defensivallrounder Waldemar Anton wurde für den vorläufigen Kader für die U21-Europameisterschaft in Polen nominiert.

"Immer davon geträumt"
"Es ist ein sehr gutes Gefühl, im vorläufigen Kader zu stehen, weil man immer davon geträumt und darauf hingearbeitet hat", freut sich "Waldi" über die Nominierung. Kurz vor dem Saisonfinale mit Hannover 96 gibt die Mitteilung unserer Nummer 31 noch einmal einen Extra-Schub: "Zum Saisonabschluss so eine Nachricht zu bekommen, das motiviert einen nochmal zusätzlich und gibt mir Selbstbewusstsein für das letzte Saisonspiel. Danach freue ich mich einfach auf die U21." 

EM startet am 16. Juni
U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hatte das vorläufige Aufgebot am Mittwochmittag im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Der Kader wird dann während des Trainingslagers im oberbayrischen Grassau am 6. Juni noch einmal von 25 auf 23 Spieler verkleinert. Die Vorrundenspiele des vom 16. bis 30. Juni in Polen stattfindenden Wettbewerbs bestreiten unsere DFB-Junioren gegen Tschechien, Dänemark und Italien.

Wir sind stolz!
Seine Premiere in der U21-Nationalmannschaft erlebte "Waldi" im vergangenen Herbst. Beim 3:0-Testspielsieg über die Slowakei Anfang September lief der 20-Jährige erstmals mit dem Adler auf der Brust auf - und wir drücken alle Daumen, dass noch viele weitere Einsätze im Deutschland-Dress folgen!