Klub

Hannover 96 trauert um Paul Holz

Hannover 96 trauert um seinen ehemaligen Spieler Paul Holz, der im Alter von 65 Jahren verstorben ist.

Vom VfL Bochum an die Leine
Paul Holz war in der Saison 1975/76 zu Hannover 96 gewechselt und absolvierte in etwas mehr als einem Jahr 36 Spiele (24 Bundesliga/zwölf Zweitligapartien). Dabei erzielte er sechs Tore (5 BL /1 Zweite Liga). Der Mittelfeldspieler kam vom VfL Bochum, zudem er nach seiner Zeit in Hannover wieder zurückwechselte. Weitere Stationen seiner sportlichen Karriere waren der FC Schalke 04, Borussia Dortmund, der 1. FC Bocholt und der VfL Rhede. In Erinnerung geblieben ist Paul Holz den 96-Fans nicht nur durch seine Leistung auf dem Platz - der lebenslustige junge Mann fuhr einen lilafarbenen Ford Capri 2,6 Liter RS.

Auch nach seiner Karriere blieb Holz Hannover 96 verbunden und stand im Oktober 2012 für ein Zeitzeugengespräch für unsere Stadionzeitung zur Verfügung.

Wir trauern um ein Mitglied unserer 96er-Familie. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei der Familie von Paul Holz.