Profis

Der Länderspielüberblick: Haraguchi gewinnt mit Japan

Die letzen beiden Testspiele vor dem WM-Start sind gelaufen: Senegal mit Salif Sané bezwang Südkorea mit 2:0, unser Neuzugang Genki Haraguchi siegte mit Japan 4:2 gegen Paraguay. Hier gibt's den Länderspielüberblick!

Haraguchi & Asano
Im letzten Vorbereitungsspiel auf die anstehende Weltmeisterschaft traf unser japanischer Neuzugang Genki Haraguchi mit seiner Landesauswahl auf Paraguay. Das Spiel endete mit einem 4:2-Sieg für Japan. Unsere neue Nummer 10 wurde in der 74. Minute eingewechselt. Sein alter und neuer Teamkollege bei den Roten, Takuma Asano, stand nicht im Kader. Ein Update in Sachen WM: Asano reist mit der Nationalmannschaft als Backup zum Turnier nach Russland. Nationalcoach Akira Nishino nimmt den Neu-Hannoveraner zusätzlich mit, obwohl er nicht im 23-Kader steht. Das erste WM-Spiel für das Duo steht am Dienstag, 19. Juni, an: Gegner ist Kolumbien.

Salif Sané:
Auch wenn Salif Sané 96 bekanntermaßen in Richtung Schalke verlässt und sich bereits aus Hannover verabschiedet hat, fiebern wir natürlich noch mit, wenn er mit der senegalesischen Nationalmannschaft bei der WM antritt - zumal Salif ja offiziell noch bis Ende Juni ein Roter ist. Im letzten Testspiel vor dem Turnier bezwang er mit seinem Team den Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft Südkorea mit 2:0. Sané absolvierte dabei die kompletten 90 Minuten. Am Dienstag, den 19. Juni, steht für den Innenverteidiger bei der WM das Auftaktmatch gegen Polen auf dem Plan.

Miiko Albornoz:
Absolvierte unser Außenverteidiger beim 1:0-Sieg gegen Serbien noch 75 Spielminuten, so wechselte Trainer Reinaldo Rueda ihn in der 35. Minute im Spiel gegen Polen ein. Das der Coach damit ein glückliches Händchen bewies, zeigte sich in der 56. Minute, als Miiko nach einer Ecke zunächst zum Abschluss kam, sein Versuch jedoch von Keeper Lukasz Fabianski pariert wurde. Den Nachschuss hämmerte Albornoz allerdings technisch brillant und unhaltbar in den linken Winkel und egalisierte somit den zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand seines Teams zum 2:2-Endstand. Wer sich das Traumtor noch einmal anschauen möchte, kann einen Blick auf Miikos Instagram-Account werfen.

Kevin Wimmer:
Auch unser zweiter Neuzugang Kevin Wimmer durfte im ersten Länderspiel der Sommerpause am Mittwochabend keine Einsatzluft schnuppern. Dabei gelang seinen ÖFB-Teamkollegen im heimischen Innsbrucker Tivoli-Stadion ein beachtlicher 1:0-Sieg gegen WM-Gastgeber Russland. Von der Bank aus verfolgte der Innenverteidiger auch den 2:1-Erfolg gegen die deutsche Nationalmannschaft im Wörtherseestadion in Klagenfurt.

Iver Fossum:
Einen erneuten Sieg haben Iver Fossum und die norwegische Nationalmannschaft eingefahren. Gegen den WM-Teilnehmer Panama gelang den Skandinaviern ein 1:0-Erfolg. Unser Mittelfeldspieler stand dabei 89 Minuten auf dem Feld und wurde erst kurz vor Abpfiff der Partie ausgewechselt. Zuvor hatte Fossum bereits beim 3:2-Sieg im Testspiel gegen den WM-Debütanten Island die kompletten 90 Minuten im isländischen Laugardalsvöllur-Stadion absolviert.

Die WM-Spiele im Überblick:

  • Dienstag, 19. Juni: Senegal - Polen
  • Dienstag, 19. Juni: Kolumbien - Japan
  • Sonntag, 24. Juni: Senegal - Japan
  • Donnerstag, 28. Juni: Senegal - Kolumbien
  • Donnerstag, 28. Juni: Japan - Polen