Profis

"Die richtige Antwort" gegen Dresden: Kocak fordert volle Konzentration

Nach vier Spielen ohne Niederlage war das 1:3 beim SV Sandhausen am Samstagmittag ein herber Rückschlag für Hannover 96. Coach Kenan Kocak stellte sich nun im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Nachholspiel gegen Dynamo Dresden (Mittwoch, 18.30 Uhr, im LIVETICKER und im Roten Radio) vor seine Profis – verknüpfte dies allerdings mit einer klaren Forderung.

"In keinster Weise 96 würdig"
Die schwache Teamleistung beim 1:3 in Sandhausen hat Kocak noch nicht vergessen. "Dass wir so etwas abgeliefert haben, das war in keinster Weise 96 würdig. Das wissen wir", sagte der 96-Cheftrainer am Dienstagmittag. Er forderte von seiner Mannschaft mit Blick auf die nun bevorstehende Partie gegen das Tabellenschlusslicht aus Sachsen vor allem eines: volle Konzentration.

Bei Standards auf der Höhe sein
Das bezog der Fußballlehrer etwa auf Standards, bei denen 96 über weite Teile der Saison und insbesondere in Sandhausen Schwächen offenbarte. Er führte aus, welch verschiedene Möglichkeiten es gebe, diese zu verteidigen: Raumdeckung, Manndeckung oder als Mischform. Am Schluss stellte er aber heraus: "All das macht keinen Sinn, wenn wir in dem Moment nicht auf der Höhe sind – wenn wir in dem Moment nicht bereit sind, die Bälle zu verteidigen, und nicht bereit sind, den zugeteilten Gegenspieler zu decken."

Kenan Kocak vor Dresden: "Wir werden als Mannschaft die richtige Antwort finden."

"Von der ersten Sekunde an hellwach sein"
Auch in Bezug auf Dynamo, das zwar aktuell acht Punkte Rückstand auf Platz 15, aber eben auch noch drei Spiele weniger als die Konkurrenz hat, mahnte Kocak eindringlich: "Wir dürfen uns von der Tabellensituation nicht blenden lassen." Und wieder betonte er: "Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein."

Die richtige Antwort
Der 96-Coach legte Wert darauf, bei der Kritik an seinem Team keinen Einzelnen herauszustreichen. "Es macht keinen Sinn", sagte er. "Wir haben als Mannschaft versagt - und werden als Mannschaft die richtige Antwort finden." Diese Antwort braucht es am Mittwochabend um 18.30 Uhr in der HDI Arena: bereit, hellwach, auf der Höhe – und mit voller Konzentration.
hec