TL Norderney, Top News, Profis

Stendel: "Wollen mehr Emotionen auf dem Platz!"

Über mögliche Offensiv-Neuzugänge, die Extraqualität von Salif Sané, eine eventuelle Operation bei Noah Joel Sarenren Bazee und vieles mehr sprach 96-Chefcoach Daniel Stendel in einer Presserunde am Mittwochmittag. Wir haben die wichtigsten Aussagen für Euch notiert!

Daniel Stendel über...

…mögliche Verstärkungen: "Der Kader ist ja recht groß. Auch wenn wir relativ viele junge Spieler dabei haben, bin ich nicht unzufrieden. Im Torjägerbereich gucken wir uns schon noch um, da sind wir auf der Suche, um einfach noch mal einen Schuss mehr Qualität dazuzubekommen. Wir werden versuchen, auf alle Fälle etwas zu tun auf der Position. Aber davon gibt es nicht so viele – und dementsprechend kriegt man die auch nicht so einfach."

…den bisherigen Verlauf des Trainingslagers auf Norderney: "Wir haben gesagt, wir wollen größere Spielformen machen und taktisch arbeiten. Da sind wir auf einem guten Weg. Und wir wollen mehr Emotionen, mehr Leben auf dem Platz einfordern, weil das Spiel am Ende davon lebt. So wollen wir auftreten. Auch da sind wir auf einem guten Weg. Jeder ist mehr gefordert."

…den verletzten Noah Joel Sarenren Bazee: "Wir hatten große Hoffnungen, dass wir ohne OP durchkommen. Es sah lange Zeit gut aus. Wir hatten das Gefühl, es gebe eine große Chance, das anderweitig hinzubekommen. Die Wahrscheinlichkeit ist jeder leider nicht mehr so hoch. Aber es war trotzdem wert, es so zu probieren, weil ein Eingriff immer größere Wiederherstellungszeiten bedeutet und auch nicht immer die richtige Lösung ist. Wir werden für ihn mit ihm zusammen die richtige Entscheidung treffen. Es würde mich überraschen, wenn er am ersten Spieltag spielen könnte." (Anm. der Redaktion: Leider herrscht mittlerweile Gewissheit. Noah muss in den kommenden Tagen operiert werden.)

…einen möglichen Weggang von Salif Sané: "Er ist ein Spieler mit Extraqualität, von denen es in der zweiten Liga nicht so viele geben wird. Am Ende ist es so: Er ist Spieler bei uns, hat noch zwei Jahre Vertrag und ich habe viele positive Signale aufgenommen, dass er das große Ziel mit uns angeht."

…das Saisonziel: "Wir kommen aus der ersten Liga und wir wollen in die erste Liga. Das ist das Ziel!"