Profis, TL Jerez

Las Noticias - News aus Jerez | Tag 2

Las Noticias - so lautet für die Zeit des Trainingslagers der Name für unsere Kurznachrichten. Am zweiten Tag mit viel Kraft und Tempo auf dem Trainingsplatz, einem Norweger im Aufbautraining, Schweizern und Niederländern im Hotel und ganz vielen Hannoveranern in Spanien.

  • Das passierte im Training: Die erste Einheit auf dem Trainingsplatz am Mannschaftshotel Barcelo Montecastillo Golf stand ganz im Zeichen der Oberkörper-Kräftigung. Athletiktrainer Timo Rosenberg und das Physio-Team um Ralf Blume leiteten die Spieler um Kapitän Manuel Schmiedebach – nach einem Aufwärmprogramm – rund eine Stunde lang bei verschiedenen Übungen an. Da floss schon das erste Mal so richtig der Schweiß! Am Nachmittag ging es nach einem bunten Aufwärmprogramm dann um schnelle Kontergegenzüge - und dabei ließen es Martin Harnik und Co. ordentlich klingeln in der Kiste!

  • #HeuteAllein: Stefan Strandberg befindet sich nach einer Verhärtung im Oberschenkel auf dem Weg der Besserung. Heute absolvierte der norwegische Innenverteidiger noch ein individuelles Aufbauprogramm mit Fitmacher Edward Kowalczuk – der Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining wird intensiv vorbereitet.

  • #NiemalsAllein I: Unsere Mannschaft ist in dieser Woche nicht das einzige Fußballteam im Barcelo Montecastillo Golf. Am Freitag reisen die Young Boys Bern, aktuell auf Rang zwei der Schweizer Super League, an, gegen die dann am Sonntag das 96-Trainingslager-Abschluss-Testspiel ansteht (ab 15 Uhr im LIVESTREAM auf hannover96.de). Ein anderer Klub verlässt Spanien heute: Der amtierende Meister der niederländischen Eredivisie PSV Eindhoven war eine Woche in Jerez, absolvierte am Vormittag noch eine letzte kurze Einheit parallel zu unseren Roten auf der hoteleigenen Trainingsanlage.
PSV-Coach Phillip Cocu dirigiert seine Mannen auf dem hoteleigenen Trainingsplatz. (Quelle: psv.nl)

  • #NiemalsAllein II: 96 ist in Spanien angekommen – und hat reichlich Unterstützung mitgebracht. Die erste Trainingseinheit schauten sich rund 60 mitgereiste Fans an. 96-Geschäftsführer Sport Martin Bader mischte sich unter die Kiebitze und war auch noch ins Gespräch vertieft, als die Spieler schon längst vom Platz waren.

  • Angereist: Martin Andermatt ist heute zum 96-Tross gestoßen. Der 96-Aufsichtsrat ist direkt aus seiner Schweizer Heimat angereist und traf am Abend im Mannschaftshotel ein. Herzlich willkommen!