TL Jerez, Profis

Las Noticias - News aus Jerez | Tag 7

Las Noticias - so lautet für die Zeit des Trainingslagers der Name für unsere Kurznachrichten. Heute mit einem Rückkehrer, vielen Sprints und dem legendären Sherry-Cup!

  • Das passierte im Training: Am Vormittag standen heute Sprintübungen im Mittelpunkt. Nachmittags ging es zunächst um taktische Feinheiten, anschließend wurde 9 gegen 9 gespielt.

  • Nächster Rückkehrer: Miiko Albornoz, der wegen einer leichten Sprunggelenksblessur seit Dienstag nur inidivudell trainiert hatte, konnte heute wieder die komplette Einheit mit der Mannschaft absolvieren.

  • Vorsichtsmaßnahme: Manuel Schmiedebach beendete die Vormittagseinheit wegen eines Drucks auf dem Oberschenkel vorzeitig, um kein Risiko einzugehen. Auch am Nachmittag setzte "Schmiede" dann aus.

  • Auf dem Nebenplatz I: Salif Sané (muskuläre Probleme) und Noah Joel Sarenen Bazee (Adduktoren) absolvierten ein individuelles Programm mit Reha- und Athletiktrainer Edward Kowalczuk.

  • Auf dem Nebenplatz II: Gestern Nachmittag ist der Young Boys Bern-Tross in Jerez de La Frontera angekommen, wo das Team von Adi Hütter ebenfalls im Hotel Barceló Montecastillo residiert. Heute Vormittag gab's dann die erste parallele Trainingseinheit zu unseren Profis, ehe morgen das Testspiel (ab 15 Uhr im Livestream) zwischen beiden Klubs ansteht.

  • Fan-Turnier in Jerez: Zwischen den beiden Einheiten unserer Profis nutzten die mitgereisten Fans heute die Zeit, um selbst zu kicken. In drei Teams wurde um den "Sherry-Cup" gespielt. Nach dem Mittagessen schauten dann auch noch Marvin Bakalorz, Niclas Füllkrug, Philipp Tschauner, Daniel Stendel, Martin Bader und Martin Andermatt am Platz vorbei und sahen beim Turnier zu - eben so wie unsere Fans sonst bei jeder Einheit in Jerez. Im Anschluss gab's dann natürlich auch noch genügend Zeit für den ein oder anderen Plausch.