Pressekonferenz

"Sehr gute Moral und Mentalität"

Vor der nächsten Auswärtsaufgabe bei Dynamo Dresden spricht Daniel Stendel über die aktuelle Situation, den Personalstand und die gute Mentalität der Mannschaft. Seht hier die komplette Pressekonferenz und lest die wichtigsten Aussagen des 96-Trainers zusamengefasst!

Die wichtigsten Aussagen von Daniel Stendel zusammengefasst:

  • "Heute kann keiner von denen, die zuletzt krank waren, mittrainieren. Ob das morgen der Fall sein wird und ob sie Sonntag spielen können, dazu wissen wir morgen mehr. Olli Sorg wird jedoch definitiv ausfallen."

  • "Wir wollen uns auf das besinnen, was wir können. Die Mannschaft hat auch am letzten Wochenende wieder gezeigt, was für eine sehr gute Moral und Mentalität sie hat, dass sie sich nie unterkriegen lässt, immer weiter macht, nach vorne schaut und für alle nach außen deutlich macht, was für ein tolles und starkes Team sie ist - das sind die Werte, die wir immer zeigen können und ein großes Plus für uns sind. Und dann werden wir versuchen, das eine oder andere, was wir noch besser machen können, dann auch in Dresden besser zu machen."

  • "Wichtig ist für mich, dass die Mannschaft zusammen agieren und die Herausforderungen und Aufgaben angehen will - und das tut sie. Dass wir das auch fußballerisch noch besser lösen können, das wissen wir und halten wir auch nicht außen vor und daran arbeiten wir."

  • "Uns hilft nur, positiv nach vorne zu schauen. Negativ ist viel, viel einfacher und ist beim Fußball auch noch viel extremer als in anderen Bereichen, weil ja irgendwie jeder weiß, wie es besser geht. Für mich ist wichtig, nach vorne zu schauen, positiv zu sein, den Glauben zu haben, an das, was wir tun und den haben wir. Deswegen bin ich im Moment - gerade mit dem Ergebnis von Bochum - zufrieden. Und bei der Leistung werden wir uns deutlich steigern."