Stimmen

"Wunderschön, die drei Punkte mitzunehmen"

Nach einem hart umkämpften 2:1-Sieg und einer intensiven Partie gegen Dynamo Dresden sind die beiden Torschützen Kenan Karaman und Martin Harnik sowie Startelfdebütant Florian Hübner glücklich und erleichtert, drei Punkte aus Dresden mitzunehmen. Seht hier die kompletten Stimmen und die Pressekonferenz mit den beiden Cheftrainern Daniel Stendel und Uwe Neuhaus!

96-Debütant Florian Hübner: "Nach so langer Zeit nicht gespielt zu haben, ist es heute natürlich ein tolles Gefühl. Ich habe lange darauf hingearbeitet - heute habe ich die Chance bekommen. Zum Glück haben wir gewonnen. In so einem Spiel gegen so einen Gegner in so einem Stadion war das echt gut."

96-Stürmer Martin Harnik: "Es war sehr intensiv, aber genau das konnte man hier bei Dynamo Dresden auch erwarten. Ein sehr kampfbetontes Spiel, sehr emotional aufgeladen - auf dem Feld sowie außerhalb. Heute mussten wir uns die drei Punkte richtig erkämpfen."

Siegtorschütze Kenan Karaman: "Es ist natürlich wunderschön, dass wir am Ende mit drei Punkten nach Hause fahren. Es war ein sehr, sehr schweres Spiel heute. Die Dresdner haben es richtig gut gemacht - aber wie es sich aber für eine Spitzenmannschaft gehört, haben wir den Kampf angenommen."

Dynamo-Stürmer Stefan Kutschke: "Wir hätten heute einen Riesenschritt machen können, aber man sieht immer noch den Unterschied zu Hannover. Wie sie die Punkte geholt haben, zeigt ihre Qualität. Klar schaut man immer nach oben, aber unser Ziel war, nicht abzusteigen. Mit dem Abstieg haben wir nichts am Hut."

96-Cheftrainer Daniel Stendel: "Wir sind sehr glücklich über diesen Sieg, weil wir wussten, dass es eine ganz enge Kiste werden wird. Spannung, Dramatik - mehr kann ein Fußballspiel nicht bieten. Hut ab vor dieser Leistung! Dass wir nach dem Ausgleich so schnell zurückkommen, war klasse."

Dynamo-Coach Uwe Neuhaus: "Bis auf das Ergebnis kann ich nur ein positives Fazit ziehen. Ich glaube, dass wir vor allem in der ersten Halbzeit ein richtig gutes Spiel gemacht haben. Wir haben viel umgesetzt von den Dingen, die wir uns vorgenommen haben."