Pressekonferenz

"Ein verdienter Sieg gegen einen starken Gegner"

Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel der Englischen Woche gibt es hier für Euch die Analysen der beiden Cheftrainer Michael Köllner und André Breitenreiter.

André Breitenreiter: Wir sind sehr gut reingekommen und hatten in den ersten Minuten schon drei, vier hochkarätige Chancen. Eine Führung hätte uns da gut getan und Rückenwind gegeben. Nürnberg hat es danach gut gemacht. Sie waren sehr variabel und ballsicher und haben über 90 Minuten eine Top-Leistung abgerufen. Nach der Pause wollten wir Nürnberg überraschen, das haben wir geschafft. Danach haben wir leider klarste Torchancen nicht genutzt. So mussten wir uns bis zum Schluss wehren. Am Ende war es aufgrund des Chancenplus‘ ein verdienter Sieg gegen einen sehr starken Gegner.

Michael Köllner: Wir haben ein hochintensives Spiel gesehen, in dem beide Teams trotz der englischen Woche bis ans Limit gegangen sind. Wir sind mit unserer jungen Truppe taktisch variabel aufgetreten und waren schwer zu bespielen. Nach der Pause waren wir einmal kurz unaufmerksam und sind in Rückstand geraten. Wir haben uns trotzdem nicht aus der Ruhe bringen lassen, aber leider sind wir nicht mehr zum Ausgleich gekommen. Wir fahren mit null Punkten heim, wissen aber, dass wir ein starkes Spiel abgeliefert haben.

Zurück zur Übersicht Drucken