Profis

Fakten zum Frankfurt-Spiel

Mit Eintracht Frankfurt trifft unsere Mannschaft auf einen Gegner, der in dieser Saison bislang ebenfalls eine sehr starke Defensive aufweist. Was es rund um die Begegnung sonst noch zu wissen gibt, erfahrt Ihr in den Fakten zum Spiel!

  • Hannover 96 und Eintracht Frankfurt treffen zum 51. Mal in der Bundesliga aufeinander. Die Bilanz spricht bei 19 Siegen, 16 Remis und 15 Niederlagen für unsere Roten.

  • Gegen keinen anderen Bundesligisten gewann 96 öfter als gegen Frankfurt (19-mal wie auch gegen Hamburg, Köln und Stuttgart). Die letzten beiden Duelle in 2015/16 haben jedoch die Hessen beide für sich entschieden (2:1 auswärts und 1:0 zuhause).

  • Nur der BVB (zwei) kassierte in dieser Saison bisher weniger Gegentore als 96 (vier) und die Eintracht (sechs, wie Augsburg). Auch bei den Weißen Westen stehen beide Klubs auf Platz zwei (96 mit vier) und drei der Bundesliga (u.a. die SGE mit drei).
Grund zur Freude: Zuhause sind unsere Roten in dieser Saison noch unbesiegt.

  • Hannover 96 ist in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen (zwei Siege und ein Remis) und kassierte noch kein Gegentor.

  • Vereinsrekord: Saisonübergreifend konnten unsere Roten sogar die letzten vier Bundesliga-Heimspiele zu Null spielen, die längste Gegentorlos-Serie vor eigenem Publikum im Oberhaus seit Bundesligagründung für 96.

  • Hannover 96 erzielte alle sieben Tore und kassierte alle vier Gegentore dieser Bundesliga-Saison in der 2. Halbzeit – Hannover ist damit der 1. Verein der Bundesliga-Historie, der an jedem der ersten sieben Spieltage mit einem 0:0 in die Pause ging.

  • Bei der SGE wechselte sich an den vergangenen sechs Spieltagen Sieg und Niederlage ab. Letztmals zwei Siege in Folge gab es für die Hessen in der Bundesliga zuletzt zum Start der Rückrunde 2016/17 (1:0 auf Schalke und 2:0 gegen Darmstadt).

  • Nach seiner Roten Karte gegen Stuttgart fehlt Simon Falette der SGE gesperrt. Der Neuzugang erwies sich bisher als Stütze in der Verteidigung, hatte die meisten Ballaktionen (443) und spielte die meisten Pässe bei der SGE (271).

Quelle: www.bundesliga.de