Profis

3:2 gegen Mainz - 96 siegt durch Dreierpack von "Fülle"

Was für ein Wahnsinn: Unsere Roten drehen einen 0:2-Rückstand gegen den 1. FSV Mainz 05 durch einen Dreierpack von Niclas Füllkrug und siegen am Ende verdient mit 3:2.

Das Spiel in aller Kürze:
96 startet gut in einen turbulenten ersten Durchgang, gibt das Zepter dann allerdings nach einer guten Viertelstunde aus der Hand. Die Folge: Die Gäste aus Mainz kommen vermehrt vor das 96-Tor, sind im Abschluss kompromisslos und erspielen sich so eine Zwei-Tore-Führung. Aber die Roten stecken nicht auf - im Gegenteil: Es geht mit Volldampf weiter und nach dem schnellen Anschlusstreffer besorgt Niclas Füllkrug auch den verdienten Ausgleich.

Daran knüpft unser Team in der zweiten Hälfte an. Mit seinem dritten Treffer sorgt Niclas Füllkrug dafür, dass das Spiel komplett gedreht wird und die drei Punkte zurecht in Hannover bleiben!

Die Tore:

  • 0:1 (26.): Scharfer Ball von links in den 96-Strafraum. Mainz-Torjäger Yoshinori Muto schnappt sich das Leder, bringt sich mit einer Körpertäuschung in Position und schließt mit einem gezielten Schuss ins lange Eck - unhaltbar für Michael Esser im 96-Tor - ab.
  • 0:2 (31.): Alexandru Maxim tritt einen Freistoß in den 96-Sechzehner. Dort steigt Alexander Hack am höchsten und nickt ein.
  • 1:2 (33.): Die beste Antwort! Quasi im direkten Gegenzug erspielt sich 96 eine Ecke. Die schlägt Pirmin Schwegler butterweich rein, Niclas Füllkrug kommt aus dem Rückraum angelaufen und wuchtet den Ball mit einem gezielten Kopfstoß in die Maschen.
  • 2:2 (38.): Alles wieder offen! Die Roten sind weiter auf dem Vormarsch. Füllkrug spielt Klaus im Mainz-Strafraum an - und der wird von seinem Gegenspieler zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Füllkrug eiskalt zum Ausgleich.
  • 3:2 (75.): Und wieder Füllkrug! Ihlas Bebou lässt am Strafraumrand seinen Gegenspieler alt aussehen, sein Schuss springt zur Nummer 24, der in bester Torjäger-Manier goldrichtig an der Fünfmeterlinie steht und zur Führung abschließt!

Das komplette Spiel im Minutenprotokoll könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen.

Der Moment des Spiels:
Fußball ist nicht alles. Einen besonderen Moment gab es vor dem Spiel: Der schwer erkrankte 96-Fan Hardy Frey wollte eigentlich noch einmal sein Team live im Stadion sehen, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen doch nicht kommen. Kurzerhand nimmt Stadionsänger Ossy Pfeiffer einen Videogruß auf. Die anwesenden Fans gehen voll mit - NIEMALS ALLEIN!

Die Statistik des Spiels:
Das ist heute die Torstatistik des Niclas Füllkrug. Ein Spiel, ein Spieler, drei Tore! Das gelang zuletzt "Moa" Abdellaoue am 02. Oktober 2011 bei einem 3:2-Sieg über Werder Bremen!

So geht's weiter:
Eine lange Woche liegt vor unserer Mannschaft. Erst am kommenden Sonntag treten wir um 18 Uhr beim FC Schalke 04 an. Mit drei Punkten aus einem starken Start ins Jahr 2018 im Rücken.

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Korb (46. Fossum), Bakalorz, Klaus, Bebou (89. Hübner), Sané, Ostrzolek, Füllkrug, Sorg, Schwegler (62. Karaman), Anton

1. FSV Mainz 05: Zentner - de Jong (78. Berggren), Quaison, Muto (81. Ujah), Maxim (62. Donati), Bell, Brosinski, Gbamin, de Blasis, Holtmann, Hack

Tore: 0:1 Muto (26.), 0:2 Hack (31.), 1:2 Füllkrug (33.), 2:2 Füllkrug (38.), 3:2 Füllkrug (75.)

Gelbe Karten: - / Gbamin, Hack

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Zuschauer: 34.500