Profis, TL Velden

Erster Test gegen den Wolfsberger AC

Das erste von zwei Testspielen im Rahmen des Trainingslagers in Velden am Wörthersee steht bereits am morgigen Mittwoch auf dem Plan. Dann trifft die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter auf den Wolfsberger AC. Anpfiff ist um 18.15 Uhr in der Lavanttal-Arena in Wolfsberg.

120 Minuten Spielzeit gegen Wolfsberg
Am dritten Tag vor Ort im österreichischen Kärnten geht es das erste Mal unter Wettkampfbedingungen zur Sache. Und die haben es in sich. Gespielt wird über 2x60 Minuten, also insgesamt 120 Minuten - so geschehen bereits beim 3:1-Testspielsieg über PEC Zwolle. Nun soll auch gegen den Wolfsberger AC noch einmal über die gewohnte Spielzeit von 90 Minuten hinaus getestet und analysiert werden, in welchen Bereichen es auf dem Platz schon passt.

Die Begegnung könnt Ihr im kommentierten 96TV-Livestream auf Hannover 96.de sowie bei YouTube oder Facebook verfolgen - präsentiert und möglich gemacht von unserem Partner Eisenbach Tresore.

Letztes Jahr torlos und morgen?
Die Breitenreiter-Elf reist also am morgigen Mittwoch sozusagen zu einem alten Bekannten, auf den die Roten bereits im vergangenen Jahr in der Vorbereitung getroffen sind. Damals endete die Partie im strömenden Regen torlos - das könnte dieses Jahr anders sein, denn: Der österreichische Bundesligist absolvierte am vergangenen Sonntag sein erstes Pflichtspiel, in dem gleich sieben Treffer fielen. Wolfsberg unterlag am Ende SKN St. Pölten knapp mit 3:4. Wie treffsicher der Gegner dann gegen die 96er ist und wie stark der Defensivverbund der Roten sowie die anderen Mannschaftsteile bereits sind, wird sich ab 18.15 Uhr zeigen.
nr