Profis

1:1 in Bremen: Weydandt trifft beim Bundesliga-Debüt

Punktgewinn zum Bundesliga-Auftakt: Nach einer umkämpften Partie bei Werder Bremen nehmen wir einen verdienten Punkt aus dem Weserstadion mit nach Hannover. Hendrik Weydandt bringt uns zunächst in Führung (77.), ehe Gebre Selassie doch noch ausgleichen kann (85.).

Das Spiel in aller Kürze:
In den ersten 45 Minuten sind beide Mannschaften auf Sicherheit bedacht. Die beste 96-Gelegenheit bietet sich Ihlas Bebou, der in der 28. Spielminute gefährlich vor den Werder-Kasten kommt, SVW-Keeper Pavlenka jedoch nicht überwinden kann. Umso offensiver wird es in der zweiten Halbzeit: Augustinsson und Anton lassen zunächst jeweils eine gute Möglichkeit liegen. Weydandt und Gebre Selassie machen es schließlich besser und sorgen für eine am Ende gerechte Punkteteilung im Weserstadion.

Die Tore:

  • 0:1 (77.): UNFASSBAR!!!!!!!!! TOOOOOOORRRRR! Nur eine einzige Minute auf dem Platz und schon zappelt die Murmel im Bremer Netz! Es herrscht Konfusion, ob abseits oder nicht, doch Weydandt bleibt völlig gelassen, nutzt die Situation und schiebt zum 1:0 ein!
  • 1:1 (85.): Boah, das glauben wir jetzt nicht. Gebre Selassie stochert den Ball in die Maschen. Die Bremer waren eh gerade im Aufwind und dann das! Na gut, dann müssen Weydandt oder Füllkrug eben noch mal regeln!

    Der Moment des Spiels:
    Es wird immer unheimlicher: Weniger als zwei Minuten nach seiner Einwechslung trifft Hendrik Weydandt – erneut! Bereits im DFB-Pokal vor knapp einer Woche hatte Weydandt „erst“ drei Minuten nach seiner Hereinnahme genetzt und in der letzten Spielminute sogar noch einen Doppelpack geschnürt.

    Die Zahl des Spiels:
    Ein besseres Bundesliga-Debüt kann man sich wohl kaum vorstellen. Mit seinem zweiten Ballkontakt und erstem Torschuss bringt Hendrik Weydandt unsere Farben im Weserstadion in Front. Und das gerade einmal zwei Minuten nach seiner Einwechslung! Schon bei seinem Profi-Debüt vor einer Woche in Karlsruhe konnte unsere Nummer 26 einen mehr als traumhaften Einstand feiern. Wo soll das noch enden?

    So geht's weiter:
    Am kommenden Freitagabend (20.30 Uhr) eröffnen Anton & Co. den zweiten Bundesliga-Spieltag mit dem Heimdebüt gegen Borussia Dortmund.

    STATISTIK

    SV Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Bargfrede (82. J. Bargfrede), Eggestein, Kainz (67. Pizarro), Klaassen - Osako, Kruse (52. Rashica)

    Hannover 96: Esser - Sorg, Anton, Wimmer, Ostrzolek - Walace, Schwegler (57. Bakalorz), Maina (61. Haraguchi), Bebou - Asano (75. Weydandt), Füllkrug

    Tore: 0:1 Weydandt (77.), 1:1 Gebre Selassie (85.)

    Gelbe Karten: -/-

    Schiedsrichter: Dr, Felix Brych

    Zuschauer: 42.100