Profis, Fans

Weydandt ist Euer "Spieler des Spiels"

Ihr habt gewählt: Hendrik Weydandt ist Euer "Spieler des Spiels" gegen den SV Werder Bremen - präsentiert von Heinz von Heiden! Auf den Plätzen zwei und drei folgen Ihlas Bebou und Oliver Sorg.

Freut sich über seinen goldenen Backstein: "Henne" Weydandt.

Weydandts Turbotor gegen Bremen
Profidebüt und erstes Bundesligator - ein Traumstart für Hendrik Weydandt. Bis zur 75. Minute saß der 96-Stürmer auf der Reservebank, bevor er im Bremer Weserstadion seine Premiere in der Bundesliga gab. Und es dauerte nur 75 Sekunden, bis der 23-Jährige seinen Torriecher unter Beweis stellte. Nach einem Lupfer von Ihlas Bebou schob Weydandt den Ball eiskalt ein und brachte mit seinem Treffer die Roten zunächst in Führung, bevor die Grün-Weißen in der 85. Minute noch durch Theodor Gebre Selassie den 1:1-Ausgleich erzielten. Dafür habt Ihr unseren Debütanten mit 91,4 Prozent Eurer Stimmen zum "Spieler des Spiels" gewählt.

Bebou und Sorg auf den Rängen
Auf Rang zwei folgt Ihlas Bebou mit 2,8 Prozent der Stimmen. Unser Flügelflitzer machte seinem Namen alle Ehre, spulte am ersten Spieltag der Saison mit insgesamt 12,45 Kilometer in 90 Minuten die meisten Meter ab. Zudem lieferte der togoische Nationalspieler die Vorlage zum Tor. Teamkollege Oliver Sorg landet mit 1,9 Prozent auf Platz drei. Unser Außenverteidiger führte mit Niclas Füllkrug die meisten Zweikämpfe der Partie und reiht sich neben Bebou als bester Flankengeber des Spiels ein.

Mitmachen und gewinnen!
Mit jeder "Spieler des Spiels"-Wahl könnt Ihr attraktive Preise gewinnen: Heinz von Heiden und Hannover 96 verlosen unter allen Teilnehmern ein 96-Trikot mit dem Flock des jeweiligen "Spieler des Spiels". Dazu gibt es beim Jahresabschlussvoting als Hauptpreis ein Trikot mit den Autogrammen aller 96-Profis zu gewinnen.

Der Gewinner lautet: Kai Lewald. Herzlichen Glückwunsch!