Spielbericht, Profis

0:0 - Verdienter Punkt gegen den BVB

Ein torloses Remis der unterhaltsameren Sorte: Nach hartem Kampf mit guten Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten trennen wir uns von Borussia Dortmund am Freitagabend mit 0:0 unentschieden.

Das Spiel in aller Kürze:
In der ersten halben Stunde knüpfen unsere Jungs nahtlos an die bisher gezeigten Leistungen an und lassen den BVB kaum ins Spiel kommen. Im Gegenteil: Über Linton Maina wird es Mitte der ersten Hälfte zwei Mal gefährlich, erst zum Ende von Halbzeit eins sorgt Borussen-Stürmer Marco Reus mit zwei ebenfalls starken Schüssen für Schrecksekunden bei allen, die es mit 96 halten. Gleiches Bild in den zweiten 45 Minuten: Wieder sind Waldemar Anton & Co. zunächst die aktivere Mannschaft und haben durch den eingewechselten Bobby Wood die besseren Chancen.

Denkbar knapp verfehlt Anton sogar den möglichen Führungstreffer – am Ende steht ein durchaus leistungsgerechtes Unentschieden.

Der Moment des Spiels:
Die kompletten 90 Minuten: Über die gesamte Spieldauer legten unsere Jungs einen Kampfgeist an den Tag, der nach dem hart erarbeiteten Punktgewinn bei Werder Bremen noch einmal eine neue Dimension erreichte. Jeder lief für jeden, bis zur letzten Sekunde – wofür sich unsere Mannschaft schließlich mit einem verdienten Punkt belohnte.

Die Zahl des Spiels:
Freitagabend, das erste Heimspiel: AUSVERKAUFT - 49.000 Zuschauer in der HDI Arena! Kein Wunder bei so einem Gegner, allerdings ist es bemerkenswert, mit welcher – wie schon in Bremen - enormen Unterstützung unsere Jungs zu einer erneut spielerisch sowie kämpferisch starken Leistung gepeitscht wurden.

So geht es weiter:
Jetzt heißt es erst einmal: Durchschnaufen vom intensiven Auftaktprogramm, denn die Länderspielpause steht an! Weiter geht es für die Breitenreiter-Truppe am Samstag (15.30 Uhr) in zwei Wochen mit dem Gastspiel bei Europa League-Teilnehmer RB Leipzig.

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz (81. Ostrzolek) - Maina, Fossum, Walace, Bebou (89. Bakalorz) - Asano (46. Wood), Füllkrug

Borussia Dortmund: Bürki - Schmelzer, Diallo, Akanji, Pisczek - Delaney, Witsel, Dahoud (86. Guerreiro) - Wolf, Philipp (79. Sancho), Reus

Tore: -

Gelbe Karten: -/-

Schiedsrichter: Dr. Felix Zwayer (Berlin)

Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)