Profis

"Henne" ist Euer "Spieler des Spiels"

Ihr habt gewählt: Nach der Partie beim FC Schalke 04 hat unser Torschütze Hendrik Weydandt die meisten Stimmen erhalten und ist somit Euer "Spieler des Spiels". Auf den Plätzen zwei und drei folgen Ihlas Bebou und Philipp Tschauner.

In der 70. Minute traf "Henne" nach Vorarbeit von Ihlas Bebou zum zwischenzeitlichen 1:1.

Torschütze auf Platz eins
In der 65 Minute kam er auf den Platz und nur fünf Minuten später traf er: Nach Vorarbeit von Ihlas Bebou köpfte Hendrik Weydandt aus kurzer Distanz ein und markierte somit den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für unsere Roten. Im weiteren Spielverlauf brachte "Henne" den Ball noch ein weiteres Mal aufs Tor der Schalker, aber die am Ende stehende 1:3-Niederlage bei den Königsblauen konnten er und seine Kollegen leider nicht verhindern. Für seinen Auftritt wählt Ihr unseren Stürmer mit 64 Prozent Eurer Stimmen zum "Spieler des Spiels".

Ihlas und "Tschauni" auf dem Treppchen
Auf dem zweiten Platz landet Ihlas Bebou, der sich in der 70. Spielminute stark gegen seine Gegenspieler durchsetzte und dann das Tor durch "Henne"mit einer schönen Flanke vorlegte. Darüber hinaus legte unser Offensivmann mit 11,9 Kilometern die größte Laufstrecke zurück und gab mit fünf die meisten Torschüsse unserer Farben ab. Ihlas' Leistung honoriert Ihr mit 25,3 Prozent Eurer Votes. Philipp Tschauner komplettiert das Trio auf dem Treppchen. Unser Schlussmann zeigte im Aufeinandertreffen mit den Schalkern einige gute Paraden und bekam dann ärgerlicherweise in der 56. Minute einen umstrittenen Elfmeter gegen sich gepfiffen. "Tschauni" landet mit 4 Prozent Eurer Stimmen auf Platz drei. 

Mitmachen und gewinnen!
Mit jeder "Spieler des Spiels"-Wahl könnt Ihr attraktive Preise gewinnen: Heinz von Heiden und Hannover 96 verlosen unter allen Teilnehmern ein 96-Trikot mit dem Flock des jeweiligen "Spieler des Spiels". Dazu gibt es beim Jahresabschlussvoting als Hauptpreis ein Trikot mit den Autogrammen aller 96-Profis zu gewinnen.

Die Gewinnerin lautet: Imke Klever. Herzlichen Glückwunsch!