Profis

Füllkrug ist fit, Walace fällt aus

Gute und schlechte Nachrichten vor dem Auswärtsspiel in Gladbach: Niclas Fülllkrug meldet sich zurück, Walace muss hingegen passen. Alle Neuigkeiten rund ums Personal erfahrt Ihr hier!

Breitenreiter über Walace: Walace wird ausfallen. Er hat leider von der Nationalmannschaft einen Streptokokken-Infekt mitgebracht - hochgradig ansteckend. Wir hatten die Hoffnung, durch intensive Behandlung von Doktor Stach, der sich wirklich rund um die Uhr um Walace gekümmert hat, ihn vielleicht heute oder morgen noch ins Mannschaftstraining zu integrieren. Aber er war heute Morgen nochmal beim Check und es ist nach wie vor nicht nur gefährlich für ihn, weil Streptokokken dann bei Belastung auch gesundheitliche Schäden hervorrufen können, sondern natürlich auch für die gesamte Mannschaft, weil es hochgradig ansteckend ist. Sehr gefährlich, weshalb er definitiv ausfallen wird. Natürlich ist dieser Verlust schwer zu kompensieren.

Breitenreiter über Ihlas Bebou: Das Gleiche gilt für Ihlas Bebou, der sich leider bei der Länderspielreise im Training dort verletzt hat und für das Gladbach-Spiel und zudem sicherlich auch für die nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen wird. Sicherlich zwei Spieler, die in den letzten Wochen oder Monaten für sehr gute Leistungen gesorgt haben.

Breitenreiter über Pirmin Schwegler: Darüber hinaus wird Pirmin Schwegler, unser Chef im Mittelfeld, auch weiterhin ausfallen. Auch, wenn es jetzt langsam aufwärts zu gehen scheint, wird er am Sonntag nicht zur Verfügung stehen.

Breitenreiter über Felipe: Er wird auch nicht spielen können. Er hat sehr stabil in den Einsätzen gespielt, in denen er dabei war und war auch torgefährlich.

Breitenreiter über Niclas Füllkrug:
Bei einhundert Prozent kann er nicht sein, weil er über viele Wochen nicht trainiert und gespielt hat. Aber er ist auf jeden Fall nach seiner Zeit in München wirklich sehr gut zurückgekommen. Fülle ist in dieser Woche direkt und komplett ins Training eingestiegen und ist einfach überglücklich, dass auch bis zum heutigen Tag keine Reaktion im Knie erfolgt ist, sondern er endlich auch mal ohne Schmerzen trainieren kann und das sieht man auch. Er hat das Strahlen auch wieder zurück im Gesicht und zeigt das auch durch Trainingsleistung, weswegen er auch sofort eine Option für die Startelf sein wird.

Breitenreiter über Noah Joel Sarenren Bazee: Das Gleiche ist übrigens auch bei Noah Joel Sarenren Bazee zu beobachten, der nach der Behandlung bei Ralf Frank auch verändert zurückgekommen und in der ganzen Zeit staibl geblieben ist.