Profis, Spielbericht

0:2 - wir unterliegen Hertha BSC

Gebrauchter Nachmittag in der HDI Arena: Wir unterliegen Hertha BSC mit 0:2.

Das Spiel in aller Kürze:
Die rund 36.000 Zuschauer in der HDI Arena sehen eine taktisch geprägte erste Hälfte mit wenigen Torraumszenen. Unsere Roten - mit dem nach seiner Streptokokken-Infektion wiedergenesenen Walace in der Startelf - stehen defensiv stabil und setzen Nadelstiche nach vorne, allerdings ohne den Ball im Kasten der Hertha unterzubringen. Kurz vor der Pause dann aber der Schock, als die Berliner nach einer Ecke in Führung gehen. Unsere 96er in der zweiten Hälfte dann mit mehr Druck in der Offensive, aber erneut sind es die Herthaner, die treffen. Auch in der Folge wirft die Breitenreiter-Elf noch einmal alles nach vorne, aber es will heute einfach nicht passen. Am Ende bleibt es folglich beim 0:2.

Es soll nicht sein: Unsere Roten laufen gegen die Hertha fast sechs Kilometer mehr, aber treffen tun nur die Gäste.

Die Tore:

  • 0:1 (44.): Valentino Lazaro bringt eine Ecke in den Strafraum, wo Jordan Torunarigha am höchsten steigt und zum 1:0 für die Gäste einnickt.
  • 0:2 (73.): Torunarigha kratzt den Ball noch von der Torauslinie und bringt das Spielgerät via Bogenlampe vor das Tor, wo Vedad Ibisevic wartet und zum 2:0 einköpft.

Das komplette Spiel könnt Ihr hier in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels:
In den ersten 45 Minuten bleibt es an diesem 13. Bundesliga-Spieltag still auf den Rängen, die Fans in allen Stadien protestieren damit gegen die zunehmende Kommerzialisierung im Fußball - so auch in Hannover. Umso beeindruckender ist dann der Start in die zweite Hälfte, den unsere Fans mit einer starken Choreo und lautstarken Gesängen einläuten. Danke für diesen tollen Support!

Die Zahl des Spiels:
120,11 Kilometer legen unsere Roten gegen die Hertha zurück - und damit fast sechs mehr als der Gegner. Der Einsatz ist also da, aber in der entscheidenden Torstatistik sind die Berliner leider vorne.

So geht's weiter:
Für unsere Roten geht's in acht Tagen in der Liga weiter: Am Sonntagnachmittag (Anpfiff: 15.30 Uhr) sind wir beim 1. FSV Mainz 05 zu Gast.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Elez, Albornoz, Korb (69. Weydandt), Bakalorz (52. Schwegler), Walace, Wood, Füllkrug, Anton, Muslija (65. Haraguchi), Maina

Hertha BSC: Jarstein - Lazaro, Lustenberger, Torunarigha, Plattenhardt, Leckie (86. Dardai), Grujic, Maier, Kalou (69. Mittelstädt), Selke, Ibisevic (79. Köpke)

Tore: 0:1 Torunarigha (44.), 0:2 Ibisevic (73.)

Gelbe Karten: Elez, Schwegler / Maier, Selke, Grujic

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München)

Zuschauer: 35.800