Klub, Profis, Fans

Kurz gek(l)ickt - News vom Mittwoch

Asien-Cup, Pressekonferenz-Livestream, Trainings-Termin, Spenden-Aktion und Geburtstags-Glückwünsche - hier gibt's alle Neuigkeiten rund um 96 vom Mittwoch im Überblick!

  • Asien-Cup: Genki Haraguchi und Takuma Asano wurden für den Asien-Cup nominiert, der vom 5. Januar bis 1. Februar 2019 in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen wird. In der Gruppenphase trifft Japan am 9. Januar auf Turkmenistan, am 13. Januar auf Oman und am 17. Januar auf Usbekistan. Vorraussichtlich wird unser Offensivduo damit mindestens den Bundesliga-Rückrundenstart am 19. Januar verpassen. 

  • Pressekonferenz-Livestream: Wie gewohnt zeigen wir Euch unsere Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Bayern München live bei Facebook und bei YouTube. Los geht's am Donnerstag um 13 Uhr.

  • Trainings-Termin: Nachdem unsere Profis am gestrigen Dienstag auf der MKA in die Vorbereitung auf das kommende Heimspiel gegen den FC Bayern München gestartet sind, übten "Waldi" und Co. heute unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am morgigen Donnerstag (11 Uhr, MKA) können Fans dann noch einmal beim Training zugucken, ehe am Freitag noch einmal ohne Zuschauer an den letzten Feinheiten gefeilt wird.

  • Spenden-Aktion: "Lasst uns unser Glück teilen..." - Passend zur Weihnachtszeit hat Matthias Ostrzoleks Freundin Anne-Kathrin Ertl eine Spenden-Aktion zugunsten des "Glücksmomente e.V." ins Leben gerufen. Der Verein aus Isernhagen bietet pferdegestützte Therapie für Kinder in akut schwierigen Lebenssituationen an. Unter allen, die bis zum 16. Dezember eine Spende für "Glücksmomente" abgeben, verlost Ertl nun ein VIP-Package für zwei Personen inklusive Meet&Greet für unser Heimspiel gegen den SV Werder Bremen am 19. Januar 2019  - alle Infos dazu findet Ihr bei Instagram. Doch damit nicht genug: Am Montag lud Ertl zu einer Charity-Veranstaltung, bei der ebenfalls Spenden für den Verein gesammelt wurden. Als zusätzlicher Anreiz wurden bei dem Event unter allen Spenderinnen und Spendern tolle Preise verlost - von einem 96-Trikot über Torwarthandschuhe war alles dabei. Auch Pirmin Schwegler, Kevin Wimmer, Leo Weinkauf und natürlich Ostrzolek selbst waren vor Ort. Also: Seid auch Ihr dabei und unterstützt "Glücksmomente"!
Bei der Charity-Veranstaltung wurden Spenden für den "Glücksmomente e.V." gesammelt.
Auch Kevin Wimmer, Matthias Ostrzolek, Leo Weinkauf und Pirmin Schwegler waren bei dem von Anne-Kathrin Ertl organisierten Event dabei. (Fotos: Deniz Gubba)

  • Geburtstags-Glückwunsche: Der ehemalige 96-Spieler Kurt Ritter feiert am heutigen Mittwoch seinen 70. Geburtstag. Doch nicht nur das: Als nachträgliches Geschenk wird er sich mit einigen Freunden das Heimspiel der Roten gegen den FC Bayern München am kommenden Samstag anschauen - das Geburtstagskind erzielte am letzten Spieltag der Saison 1968/69 beim 1:2 gegen die bereits als Meister feststehenden Münchner den zwischenzeitlichen 1:0-Führungstreffer und gleichzeitig sein erstes und einziges Bundesligator für 96. In der Folgesaison fand Ritter bei Trainer Zlatko Čajkovski zunächst keine Berücksichtigung. Im Lauf der Spielzeit kam er dreimal als Einwechselspieler zum Einsatz. In seiner dritten und letzten Bundesligaspielzeit für 96 absolvierte er fünf weitere Bundesligaspiele. Zur Saison 1971/72 schloss er sich dann der Frankfurter Eintracht an. In der Folgezeit spielte er noch für DJK Gütersloh in der Regionalliga, den Oberligisten Karlsruher FV sowie für Preußen Hameln und den VfB Peine. Auch nach seinem Karriereende blieb er 96 noch verbunden und kickte in den Mannschaften der Klasse Ü30 bis Ü50. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute!
    jb/dk