Profis, Spielbericht

0:4 - deutliche Niederlage gegen Rekordmeister Bayern

Ein Tag zum Vergessen: Wir unterliegen Rekordmeister Bayern München am Samstagnachmittag deutlich mit 0:4.

Gelaufen sind unsere Roten gegen die Bayern viel, aber am Ende hat es gegen den Rekordmeister nicht gereicht.

Das Spiel in aller Kürze:
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt erwischt der Champions League-Teilnehmer aus München unsere Roten kalt und geht früh in Front. Die Breitenreiter-Elf lässt sich davon allerdings nicht beirren, schüttelt sich kurz durch und sucht in der Folge mutig den Weg nach vorne. Die Gäste machen ihrerseits allerdings weiter Druck und bauen nach rund einer halben Stunde die Führung aus. Anton und Co. kommen zu wenigen Entlastungsangriffen, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt sind, sodass es mit dem Rückstand in die Pause geht. In Hälfte zwei ist der Rekordmeister dann drückend überlegen und fährt Angriff um Angriff, sodass wir am Ende mit 0:4 unterliegen.

Die Tore:

  • 0:1 (2.): David Alaba wirft ein, Thomas Müller rettet die Kugel von der Torauslinie und bringt den Ball vors Tor. Die 96-Defensive klärt, allerdings vor die Füße von Joshua Kimmich, der satt abzieht und das Ding links unten im Toreck versenkt - 0:1.
  • 0:2 (29.): Der Ball kommt in den Rückraum, wo Alaba goldrichtig steht und volley und passgenau abzieht. Der Ball schlägt - unhaltbar für Michael Esser - oben rechts zum 0:2 ein.
  • 0:3 (53.): Kimmich bedient Serge Gnabry im Rückraum, der zunächst in der 96-Defensive hängen bleibt, sich dann aber nicht stoppen lässt, nachsetzt und den Ball im Kasten unterbringt.
  • 0:4 (62.): Zunächst prüft Müller Esser, der abwehren kann, doch Kimmich rettet den Ball und sieht Robert Lewandowski, der aus kurzer Distanz einköpft.

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels:
Manchmal kann ein Abfiff auch bei einem Rückstand erlösend sein - und heute ist definitiv so ein Tag. Jetzt durchschütteln, sammeln und volle Konzentration auf das kommende Auswärtsspiel in Freiburg.

Die Zahl des Spiels:
49.000 - so viele Zuschauer kamen heute in die HDI Arena. Nach dem Saison-Auftakt gegen Borussia Dortmund die zweite ausverkaufte Partie in dieser Spielzeit.

So geht's weiter:
Schon am Mittwoch rollt der Ball wieder: Um 20.30 Uhr sind wir beim SC Freiburg zu Gast, ehe mit dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am kommenden Samstag unsere Hinrunde beschlossen wird.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Felipe (46. Maina), Walace, Haraguchi, Asano (63. Muslija), Ostrzolek, Füllkrug (73. Elez), Weydandt, Schwegler, Wimmer, Anton

FC Bayern München: Neuer - Süle, Hummels, Thiago, Lewandowski, Goretzka, Gnabry, Müller (78. Wagner), Alaba (73. Rafinha), Coman (72. Coman), Kimmich

Tore: 0:1 Kimmich( 2.), 0:2 Alaba (29.), 0:3 Gnabry (53.), 0:4 Lewandowski (62.)

Gelbe Karten: Felipe / -

Schiedsrichter: Sören Storks (Velen)

Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)