Profis, Spielbericht

0:1 gegen Düsseldorf - Nackenschlag in der Nachspielzeit

Bitteres Gegentor in der Nachspielzeit: Obwohl unsere Roten gegen Düsseldorf gut ins Spiel kommen und die Partie über weite Strecken kontrollieren, unterliegen wir der Fortuna am Ende durch einen Treffer kurz vor Abpfiff.

Chancen waren da, aber der Ball wollte einfach nicht rein.

Das Spiel in aller Kürze:
Nach dem guten Auftritt beim SC Freiburg unter der Woche kommen unsere Roten auch gegen Düsseldorf gut ins Spiel. Die Breitenreiter-Elf hat die Partie schnell unter Kontrolle, erarbeitet sich in Hälfte eins auch ein Chancenplus, nur der Treffer will noch nicht gelingen. Die wenigen Gelegenheiten der Gäste auf der anderen Seite können "Waldi" und Co. souverän klären, sodass es mit einem torlosen Remis in die Pause geht.

In der zweiten Hälfte geht es ähnlich weiter wie in Durchgang eins: Unsere Mannschaft mit viel Ballbesitz und großem Einsatz, aber der Ball will einfach nichts ins Tor der Fortuna. Die Düsseldorfer kommen ihrerseits zu gefährlichen Möglichkeiten, scheitern aber auch an unserem Keeper Michael Esser. Kurz vor Schluss dann der Nackenschlag durch den Gegentreffer, der uns die bittere Niederlage zufügt.

Die Tore:

  • 0:1 (90.+2): Das darf nicht wahr sein! In der Nachspielzeit schießt Oliver Fink aus 18 Metern aufs Tor - und trifft.

Der Moment des Spiels:
Das ganze Spiel über wird unser Team von den Zuschauern auf den Rängen nach vorne gepusht. Ein wirklich toller Support - danke für Eure Unterstützung! Umso bitterer, dass am Ende alle enttäuscht über die Niederlage den Weg nach Hause antreten müssen.

Die Zahl des Spiels:
Von Beginn an ist der Einsatz bei unserer Mannschaft da - das zeigt auch ein Blick auf die Laufdaten: Mit 117,6 Kilometern spulen unsere Profis über zwei Kilometer mehr ab als der Gegner. Auch die Zweikampfstatistik weist mehr als die Hälfte gewonnener Duelle aus - aber leider haben die Fortunen am Ende in der entscheidenden Torstatistik die Nase vorn.

So geht's weiter:
In der Liga geht es für unsere Roten am Samstag, den 19. Januar 2019, weiter: Um 15.30 Uhr empfangen wir den SV Werder Bremen in der HDI Arena.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Sorg, Anton, Felipe - Haraguchi, Schwegler, Walace (84. Hadzic), Albornoz - Muslija (71. Maina) - Wood, Weydandt

Fortuna Düsseldorf: Rensing - Zimmermann, Ayhan, Kaminski, Gießelmann - Bodzek (46. Sobottka) - Karaman (84. Fink), Usami (69. Raman) - Stöger - Lukebakio, Hennings

Tore: 0:1 Fink (90.+2)

Gelbe Karten: Felipe, Walace, Ayhan / Bodzek, Zimmermann

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Zuschauer: 34.200