Profis, TL Marbella

Test gegen NEC Nijmegen: Beide Neuzugänge spielen

Im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Marbella bestreiten unsere Roten das erste Testspiel 2019: Am Sonntagnachmittag geht es gegen den niederländischen Zweitligisten NEC Nijmegen. Für alle, die nicht vor Ort dabei sind, übertragen wir die Partie im kommentierten Livestream auf hannover96.de!

Einsatzgarantie für Akpoguma und Müller
Bisher fanden auf dem hoteleigenen Trainingsplatz vier 96-Trainingseinheiten statt, am Sonntagnachmittag gibt es eben dort den ersten Vergleich mit einer anderen Mannschaft: NEC Nijmegen, derzeit auf Rang zwölf der niederländischen 2. Liga platziert, kommt zur Testspiel-Premiere 2019. Am Sonntag um 15.30 Uhr ertönt der Anpfiff.

Live dabei sein: Wir zeigen Euch das Spiel im kommentierten Stream

Trainer André Breitenreiter lässt sich für gewöhnlich nicht in die Karten schauen – ein paar Dinge gab er diesmal im Vorhinein allerdings schon preis. So steht bereits jetzt fest: Geplant ist, dass die beiden 96-Winterneuzugänge Kevin Akpoguma und Nicolai Müller gegen Nijmegen zum Einsatz kommen werden, um die sehr gut laufende, schnelle Integration weiter voranzutreiben. Wer das Tor hütet, das ließ der Chefcoach sich noch nicht entlocken. Er gab allerdings an, dass Stammkeeper Michael Esser sowohl in einem der beiden Trainingslager-Tests als auch im letzten Spiel vor dem Ligastart gegen Heracles Almelo (Sonntag, 13. Januar, 14.30 Uhr, Eilenriedestadion – Tickets in den Fanshops erhältlich) seine Spielzeit bekommen werde.

Ohne Bebou – noch!
Auch mit Ihlas Bebou wird geplant – allerdings noch nicht gegen Nijmegen: "Sehr wahrscheinlich wird er im ersten Testspiel noch nicht großartig zum Einsatz kommen, auch wenn er vielleicht könnte. Wir wollen aber – vor allem aufgrund der Personalsituation in der Offensive – da kein Risiko eingehen." Anders als bei Testspielen in der Sommervorbereitung wird die Spielzeit weniger breit gefächert. "Vielleicht werden wir dem einen oder anderen Spielpraxis geben, um mal reinzuschnuppern, aber nicht darauf Rücksicht nehmen, dass jeder gleiche Spielanteile hat." Noah Joel Sarenren Bazee und Takuma Asano, die während des Trainingslagers bisher nur individuell trainieren, werden nicht zur Verfügung stehen.

Nijmegen: Alte Bekannte
Bereits in der Aufstiegssaison 2016/17 fand ein Vorbereitungsspiel zwischen den Roten und Nijmegen statt – damals allerdings im Sommer, als man auf dem Rückweg aus dem Trainingslager auf Norderney noch einmal in Rheine Halt machte, um sich mit den Niederländern zu messen. Das Ergebnis fiel mit 5:2 durchaus deutlich aus. Damals war 96 Zweitligist und NEC spielte im niederländischen Fußball-Oberhaus. Inzwischen sind die Rollen gewissermaßen vertauscht und 96 geht als klarer Favorit in die Partie. Nach einer starken vergangenen Spielzeit, in der man nach Platz drei in der Liga erst in der Aufstiegsrunde scheiterte, läuft es aktuell noch nicht wirklich rund: Nach gutem Saisonstart ging es bergab – man überwintert auf Platz zwölf.

Online schauen mit dem 96TV-Livestream
Rund 70 96-Fans weilen während des Trainingslagers in Marbella und werden sich das Match sicherlich nicht entgehen lassen. Wer die 96-Test-Premiere 2019 online verfolgen möchte, ist herzlich eingeladen, sich in den kommentierten 96TV-Livestream unter hannover96.de/Livestream zu klicken. Wir freuen uns über alle Zuschauer!
hec