Profis, Spielbericht

0:3 - wir unterliegen RB Leipzig

Komplett gebrauchter Abend: Wir unterliegen dem Tabellenvierten RB Leipzig mit 0:3.

Das Spiel in aller Kürze:
Im Eröffnungs-Duell des 20. Bundesliga-Spieltags erwischen die Gäste aus Leipzig den besseren Start, kommen zu einigen Chancen, scheitern aber auch am glänzend aufgelegten Michael Esser. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte stabilisieren sich unsere Roten, eigene Großchancen bleiben jedoch aus. Kurz vor der Pause sind es dann wieder die Leipziger, die den Druck erhöhen und dann auch per Elfmeter in Führung gehen.

Nach dem Wiederanpfiff kommen Anton und Co. dann zunächst mit mehr Schwung aus der Kabine, müssen dann allerdings nach 64 Minuten den nächsten Rückschlag hinnehmen, als RB auf 2:0 erhöht. Und die Gäste lassen nicht nach: In der Schlussphase trifft Orban erneut, sodass wir Leipzig am Ende mit 0:3 unterliegen.

Die Tore:

    • 0:1 (45.+3): Kurz vor dem Pausenpfiff passiert es: Die Rangnick-Elf geht per Elfmeter in Führung. Esser ahnt zwar die Ecke, kann den Schuss Marcel Halstenbergs aber nicht mehr erwischen.
    • 0:2 (64.): Nach einer Ecke kommt Leipzigs Willi Orban am zweiten Pfosten zum Kopfball und nickt zum 2:0 ein.
    • 0:3 (85.): Wieder ist es RB-Kapitän Orban, der nach einer Ecke per Kopf zur Stelle ist und den Sack endgültig zumacht.

    Der Moment des Spiels:
    Mit dem heutigen 96plus-Spieltag haben wir im Rahmen des Stadionprogramms ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt. Auch unsere Mannschaft war eingebunden: Zum Einlaufen trugen alle 96-Profis - ebenso wie das Team um unseren neuen Trainer Thomas Doll - die 96-Anti-Rassismus-Shirts. Für uns der "Moment des Spiels".

    Die Zahl(en) des Spiels:
    Sowohl für Pirmin Schwegler als auch für Michael Esser ist die Partie gegen RB ein Jubiläum: Schwegler absolviert gegen die Leipziger seine 250. Bundesliga-Partie, "Bruno" macht sein 50. Spiel im deutschen Fußball-Oberhaus. Ersterer sieht leider auch die fünfte Gelbe Karte und fehlt somit nächste Woche.

    So geht's weiter:
    In acht Tagen ist schon wieder Heimspiel-Zeit: Am Samstagnachmittag empfangen wir den 1. FC Nürnberg in der HDI Arena.
    jb

    STATISTIK

    Hannover 96: Esser - Albornoz, Korb, Walace, Jonathas, Asano (70. Weydandt), Akpoguma, Müller, Schwegler, Anton, Muslija (46. Wood)

    RB Leipzig: Gulácsi (46. Mvogo) - Orban, Konaté, Sabitzer, Poulsen, Adams, Klostermann, Cunha (81. Forsberg), Halstenberg, Laimer, Demme (87. Augustin)

    Tore: 0:1 Halstenberg (45.+3/FE), 0:2 Orban (64.), 0:3 Orban (85.)

    Gelbe Karten: Schwegler, Jonathas / Konaté, Laimer

    Schiedsrichter: Daniel Schlager (Hügelsheim)

    Zuschauer: 32.400