Profis, Klub, Leichtathletik

Kurz gek(l)ickt - News vom Sonntag

Die Mannschaft radelt, Imke Onnen springt zum Titel, und Martin Kind ist zu Gast im "Doppelpass" - hier gibt's alles Wichtige rund um 96 vom Sonntag.

Der Ball rollt - auch am Sonntag.

  • Auf dem Rad: Einen Tag nach der 0:3-Niederlage in Hoffenheim haben die Startelfspieler von Hannover 96 eine Fahrradtour mit Athletiktrainer Timo Rosenberg gemacht. Marvin Bakalorz fehlte allerdings auf Grund einer leichten Fußverletzung, die er gegen Hoffenheim erlitten hatte. Die Reservisten standen derweil mit Cheftrainer Thomas Doll, den Co-Trainern Ralf Zumdick und Asif Saric sowie Athletiktrainer Tobias Stock auf dem Platz.

  • Auf Sendung: 96-Klubchef Martin Kind war am Sonntagvormittag zu Gast im Sport1-"Doppelpass". Kind stellte sich in der Fußballtalkshow auch unangenehmen Fragen zur aktuellen sportlichen Situation bei den Roten und gab sich mit Blick auf die restlichen Saisonspiele kämpferisch: "Ich will nicht absteigen!" Die ganze Sendung könnt Ihr hier noch einmal sehen.

  • Auf Platz eins: Imke Onnen ist neue deutsche Hallenmeisterin im Hochsprung. Die Leichtathletin von Hannover 96 sicherte am Sonntag in Leipzig mit - na klar - 1,96 Metern den Titel vor Marie-Laurence Jungfleisch. "Ich kann es kaum fassen", sagte Onnen nach dem zweiten Hallentitel ihrer Karriere, "es war ein Wettkampf, in den ich mich immer weiter reingesteigert habe, aber cool geblieben bin."

  • Auf ins Stadion: Heute in einer Woche (Sonntag, 15.30 Uhr) empfangen die Roten den Europapokalteilnehmer Eintracht Frankfurt. Tickets für das Bundesliga-Heimspiel in der HDI Arena gibt es hier.

hop