eSports, Klub

Vier Spiele in zwei Tagen

Keine Verschnaufpause: Nach dem erfolgreichen Doppelspieltag am Wochenende treffen unsere eSportler bereits am Mittwoch und Donnerstag in der VBL Club Championship auf gleich vier Kontrahenten. Trotz des Mammutprogramms geht Coach Dennis Jackson zuversichtlich in die Spieltage.

War am Wochenende für unsere eSportler erfolgreichster Torschütze: Hendrik Weydandt.

Erfolgreiches Wochenende
Auch wenn das ausgegebene Punkteziel von 13 Zählern aus den Partien am vergangenen Spieltag der VBL Club Championship letztlich knapp verfehlt wurde, ist 96-eSports-Coach Dennis Jackson mit der Ausbeute von zehn Punkten zufrieden: "Mit Köln und Frankfurt mussten wir uns auf zwei Teams einstellen, die in dieser Saison gut performen und sich in der Tabelle vor uns befinden. Erol konnte seine derzeitige Topform eindrucksvoll unter Beweis stellen und gewann seine Einzelspiele souverän. Auch im 2 vs. 2 haben unsere Jungs Köln dominiert und Frankfurt deklassiert." Nur Christoph Strietzel verspielte gegen die Eintracht eine 2:0-Führung und vergab so das mögliche erste 9:0 unserer eSportler, dennoch ist Jackson "insgesamt sehr zufrieden".

Mammutprogramm am Mittwoch und Donnerstag
In der Tabelle haben unsere eSportler einen satten Sprung vom 16. auf den zehnten Platz gemacht - die Top 6 sind wieder in Reichweite. Das stimmt auch Jackson vor den anstehenden Partien zuversichtlich: "Wir sind wieder im Spiel! Dank der erfolgreichen letzten eSpieltage konnten wir uns eine ordentliche Ausgangslage für diese entscheidende Woche verschaffen." Am Mittwoch und Donnerstag warten nun jedoch unter anderem zwei schwere Brocken auf die Jackson-Truppe: "Mit Schalke und Stuttgart treffen wir auf Teams, die sich in der Tabelle vor uns befinden und für die jede Platzierung außerhalb der Top 6 als verpasstes Saisonziel gewertet werden sollte." Nicht unterschätzen sollten unsere Jungs dagegen Hertha BSC und Holstein Kiel: "Ich sehe uns hier als Favorit, erwarte allerdings, dass unsere Kontrahenten noch mal alles geben werden, um dort unten rauszukommen."

Seid dabei!
Alle vier Partien werden wie gewohnt live auf Twitch übertragen. Hier der Überblick:

  • Hannover 96 - Schalke 04, Mittwoch, 16.30 Uhr
  • Holstein Kiel - Hannover 96, Mittwoch, 18 Uhr
  • Hannover 96 - Hertha BSC, Mittwoch, 20 Uhr
  • VfB Stuttgart - Hannover 96, Donnerstag, 17 Uhr

nj

Zurück zur Übersicht Drucken