Profis, eSports

Kurz gek(l)ickt - News vom Donnerstag

Vorbereitung auf Leverkusen, Duo im Training und Treffen mit Ihlas - hier gibt's unsere Kurznachrichten rund um 96!

Heute wurde vor dem Leverkusen-Spiel ein letztes Mal öffentlich trainiert.

  • Vorbereitung auf Leverkusen: Am Donnerstagvormittag wurde noch einmal öffentlich geübt, ehe am Freitag und Samstag ohne Zuschauer an den letzten Feinheiten für das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 18 Uhr) gefeilt wird. Im Mittelpunkt der heutigen Einheit: verschiedene Spielformen.

  • Duo im Training: Wieder komplett mitmischen konnten heute auch Marvin Bakalorz, der gestern wegen eines abklingenden Infekts noch individuell trainiert hatte, und Takuma Asano, der aufgrund von einer Spielblessur ebenfalls gesondert geübt hatte. Josip Elez absolvierte wegen Rückenschwerden heute ein individuelles Programm auf dem Platz. Hendrik Weydandt trainierte nach einem Infekt ebenfalls noch nicht wieder mit der Mannschaft, sondern blieb in der Arena.

  • Treffen mit Ihlas: Kurz vor den Spielen unserer 96-eSportler am Mittwoch besuchte Ihlas Bebou unsere Jungs, um ihnen viel Erfolg für die Duelle zu wünschen. Und da unser Offensivmann ja bekanntlich auch gerne mal die Konsole in die Hand nimmt, wurde zum Aufwärmen auch noch eine Runde gezockt. 
Konsolenprofi vs. Fußballprofi: Erol Bernhardt und Ihlas Bebou zocken gegeneinander.
Alle Daumen gedrückt: Erol Bernhardt, Ihlas Bebou und Christoph Strietzel
Zurück zur Übersicht Drucken