TL Stegersbach, Profis

Die 96-Stanglpässe vom Donnerstag

Unsere beliebte Rubrik "Kurz gek(l)ickt" heißt während des Trainingslagers "96-Stanglpässe" - schließlich haben wir unsere Zelte in Österreich aufgeschlagen und wollen dies auch namentlich mit unseren "Querpässen" vom Tag würdigen. Heute dabei: die Trainingszeiten für Freitag, Reiseeindrücke aus Österreich und Instagram-Grüße von "Waldi"!

Der 96-Mannschaftsbus hat sich heute durch bekanntes Terrain geschlängelt, ehe er das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach erreicht hat.

  • Bekanntes Terrain: Nicht zum ersten Mal schlägt Hannover 96 seine Zelte in Stegersbach auf. Bereits 2013 absolvierte die damalige 96-Mannschaft hier ihr Sommertrainingslager - übrigens ebenfalls unter Cheftrainer Mirko Slomka. Und auch die Namen anderer ehemaliger Trainingslager-Destinationen waren auf den Straßenschildern zu lesen, die der 96-Bus auf der Fahrt vom Flughafen Graz zum wunderschönen Teamhotel, dem Falkensteiner Balance Resort Stegersbach, passierte: Bad Radkersburg, wo sich die Roten 2010, 2011 und 2014 vorbereiteten, liegt etwa 70 Kilometer entfernt - Bad Waltersdorf (2012) sogar nur rund 16 Kilometer.

  • Morgige Trainingszeiten: Für den ersten Trainingstag im österreichischen Stegersbach sind zwei Einheiten angesetzt. Um 10 Uhr und 17 Uhr übt Chefcoach Mirko Slomka am Freitag mit seinem Team im Thermenstadion Stegersbach (Teichgasse 9, 7551 Stegersbach). Die Einheiten sind öffentlich - Fans unserer Roten vor Ort sind also herzlich eingeladen, unseren Profis zuzuschauen!

  • Verdienter Urlaub: Nach dem - leider verlorenen - U21-Europameisterschafts-Finale am Sonntag hat unser Defensivmann Waldemar Anton nun Urlaub. Diesen verbringt der 22-Jährige aktuell mit Freunden in Marbella, wie er bei Instagram zeigte. Am 15. Juli ist "Waldi" dann zurück: Erst stehen sportmedizinische Untersuchungen an, einen Tag später trainiert er wieder mit seinen Mannschaftskollegen. Wir wünschen "Waldi" weiterhin eine gute Erholung und freuen uns, ihn in elf Tagen in alter Frische zurück in Hannover zu begrüßen!
    jb/hec