TL Stegersbach, Profis

Die 96-Stanglpässe vom Sonntag

Unsere beliebte Rubrik "Kurz gek(l)ickt" heißt während des Trainingslagers "96-Stanglpässe" - schließlich haben wir unsere Zelte in Österreich aufgeschlagen und wollen dies auch namentlich mit unseren "Querpässen" vom Tag würdigen. Heute dabei: das Programm vom Sonntagvormittag, Infos zu Walace und Sebastian Soto sowie der Plan für Montag.

Am Montagnachmittag macht sich der Mannschaftsbus nicht auf zum Trainingsplatz: Die Jungs haben frei.

  • Aktivierendes Programm: Nach dem Testspiel gegen den TSV Hartberg am Samstagabend und vor dem Duell mit dem FK Rostov am Sonntagnachmittag stand für unsere Mannschaft am Vormittag eine lockere Aktivierungseinheit auf dem Hotelgelände auf dem Programm. Stürmer Marvin Ducksch, der im Training am Freitag einen Schlag aufs Knie bekommen und daher gegen Hartberg pausiert hatte, sowie Nachwuchstorhüter Fabio Spohr, der leichte Oberschenkelprobleme hat, waren dagegen mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer auf dem Platz im Thermenstadion und absolvierten ein individuelles Programm.

  • Geschontes Duo: Nicht mit gegen Rostov dabei waren Walace und Sebastian Soto. Walace pausierte wegen einer leichten Zerrung im Oberschenkel, Soto wurde nach einem Zusammenprall beim Hartberg-Test, nach dem er ausgewechselt worden war, für den Rostov-Test rausgenommen.

  • Freier Nachmittag: Am morgigen Montag ist eine Einheit (10.15 Uhr, Thermenstadion Stegersbach) angesetzt. "Ein entspanntes Training", wie Cheftrainer Mirko Slomka nach den beiden intensiven Testspielen am Wochenende und dem XXL-Training am Freitag zuvor ankündigte. Den Nachmittag haben unsere Profis dann zur freien Verfügung, ehe es Dienstag auf dem Platz weitergeht.
    jb