Profis

Auswärtssieg?! Der Social-Media-Überblick zum 3:0 in Wiesbaden

Jubel, Erleichterung, Dankbarkeit: Rund um unseren ersten Saisonsieg war bei Social Media einiges los. Schaut Euch hier im Überblick an, was Spieler und Fans zum 3:0 bei Wehen Wiesbaden posteten!

  • Die Freude über seine ersten Pflichtspieltreffer für 96 war Marvin Ducksch nicht nur nach dem Abpfiff in Wiesbaden anzusehen, auch aus seinem Instagram-Post vom Samstagabend spricht große Erleichterung über den ersten Saisonsieg seines Teams, zu dem er einen maßgeblichen Teil beigetragen hat. Und unser Sommer-Neuzugang kündigt an: "Jetzt geht's richtig los!".

  • Für Cedric Teuchert war es nach seiner im Testspiel gegen Groningen erlittenen Muskelfaszienverletzung der erste Startelf-Einsatz für 96 einem Pflichtspiel - und der wurde direkt mit den ersten drei Punkten 2019/20 gekrönt. Bei Instagram freut sich der 22-Jährige über das 3:0 in Wiesbaden und bedankt sich bei den mitgereisten Fans für den "unglaublichen Support".

  • Auch Flo Muslija trug mit seinem ersten Saison-Treffer maßgeblich zum souveränen Auswärtssieg unserer Mannschaft bei. Die große Freude darüber ist bei dem Bild, das er bei Instagram postete, nicht zu übersehen:

  • Auch Waldemar Anton richtet via Instagram ein Lob an seine Mitspieler und an die 96-Anhänger, die in Wiesbaden vor Ort gewesen waren und lautstark supportet hatten. 

  • Linton Maina bedankt sich bei Instagram ebenfalls für die tolle Unterstützung durch die Fans und beglückwünscht seine Teamkollegen Muslija und Ducksch für deren Tore gegen Wehen. 

  • Marcel Franke, der im Sommer zu unseren Roten gewechselt war, und seitdem in jedem Pflichtspiel in der Startelf gestanden hat, postete auch ein Jubelbild bei Instagram und schrieb dazu: "Wichtiger Auswärtssieg in Wiesbaden".

  • Twitter-Userin "Wuchtbrumme80" thematisierte, woran wohl fast jeder bei und rund um 96 gestern dachte: Die Zeit, in der unsere Mannschaft zuvor in der Liga ohne drei Punkte in der Fremde geblieben war. Der letzte Auswärtssieg liegt ja nämlich bekanntlich schon so lange zurück, dass man fast noch mal überlegen muss, wie man das Wort nun eigentlich schreibt...;)

  • Gegen Ende der Partie, als uns der Sieg eigentlich schon nicht mehr zu nehmen war, wurde im Gästeblock in Wiesbaden der "Sechsundneunzig-Walzer" angestimmt - und nicht nur da, auch bei Twitter machte "Stephan F." mit:

  • Nicht sehr oft kam es in der letzten Zeit vor, dass unsere Jungs beim Jubeln zu sehen waren - umso schöner, das es am Samstagnachmittag nun wieder der Fall war. Das hebt auch Twitter-User "Prof. Dr. F. Heinze" hervor!
    jb