Profis, Spielbericht

2:1 in Kiel: 96 holt verdiente Punkte

Drei Punkte im Gepäck: Am Freitagabend siegen wir in einer vor allem in der zweiten Hälfte packenden Partie bei Holstein Kiel mit 2:1.

Schönes Ding: Cedric Teuchert erzielt in Kiel seinen ersten Pflichtspieltreffer für 96.

Das Spiel in aller Kürze:
Die rund 15.000 Zuschauer im Holstein-Stadion sehen eine erste Hälfte, in der unsere - in Schwarz spielenden - Roten die Zügel fest in der Hand hat und das Spiel kontrollieren, gute Torraumszenen zunächst aber ausbleiben. Nach rund einer halben Stunde nimmt die Partie dann Fahrt auf und das Offensivspiel unserer Elf wird zwingender. Kurz vor der Pause passiert es dann endlich: Marvin Ducksch trifft per Kopf und bringt unsere Farben verdient in Führung. Mit ebendiesem Stand geht's dann auch in die Kabinen.  

In Hälfte zwei knüpft unsere Mannschaft an die ersten 45 Minuten an und Teuchert erhöht mit einem sehenswerten Treffer auf 2:0. Unsere 96er sind nun deutlich überlegen, doch plötzlich bringt Jae Sung Lee den KSV mit seinem Tor zurück in die Partie. In der Folge verliert das 96-Spiel kurz etwas an Struktur, dann stabilisert sich unser Team aber wieder und lässt nicht mehr viel anbrennen. In der Nachspielzeit machen die Kieler noch einmal ordentlich Druck, unsere Jungs wehren jedoch alle Angriffe ab und fahren so den verdienten Auswärtssieg ein. 

Die Tore:

  • 0:1 (43.): Nach einer Flanke von Miiko Albornoz behindern sich ein Kieler Feldspieler und Torwart Ioannis Gelios gegenseitig, sodass Marvin Ducksch den Ball ins leere Tor köpfen kann.Die Führung für unsere Mannschaft!
  • 0:2 (52.): Konter von 96 über Marvin Ducksch, der den Ball von der rechten auf die linke Seite spielt, direkt in den Fuß von Cedric Teuchert. Der legt sich den Ball einmal vor und zirkelt ihn dann aus 18 Metern in den Winkel.
  • 1:2 (63.): Jae Sung Lee verwertet eine Flanke von der linken Seite per Kopf zum 1:2-Anschluss für die Hausherren - und plötzlich sind die Kieler zurück im Spiel.

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels...
...ist für uns heute das zwischenzeitlich 2:0 durch Teuchert. Nicht nur, dass der Treffer aus rund 16 Metern absolut sehenswert ist, nein, es ist auch das erste Pflichtspieltor des 22-Jährigen im 96-Dress. Wir gratulieren!

Die Zahl des Spiels:
15.034 Zuschauer sehen das Duell im Holstein-Stadion, das Spiel ist ausverkauft. Zuletzt waren 1978 mehr als 15.000 Zuschauer da und der Gegner damals in der 2. Liga Nord - wie könnte es anders sein - hieß ebenfalls Hannover 96.

So geht's weiter:
Nach dem Spiel in Kiel geht's für unsere Roten erst in zehn Tagen mit dem nächsten Pflichtspiel weiter: Am Montag, den 30. September, um 20.30 Uhr ist der 1. FC Nürnberg in der HDI Arena zu Gast. Unter der Woche ist jedoch noch ein Test angesetzt: Am Mittwochabend um 18.30 Uhr treffen wir auf den TSV Havelse.
jb

STATISTIK

Holstein Kiel: Gelios - Todorovic, Schmidt, Wahl, van den Bergh - Meffert, Mühling, Özcan (64. Khelifi), Lee - Baku (53. Atanga), Iyoha (46. Serra)

Hannover 96: Zieler - Korb, Franke, Felipe (18. Elez), Albornoz - Aogo, Stendera (70. Bakalorz), Prib, Haraguchi - Ducksch, Teuchert (82. Horn)

Tore: 0:1 Ducksch (43.), 0:2 Teuchert (52.), 1:2 Lee (63.)

Gelbe Karten: Mühling, Özcan / Stendera, Haraguchi

Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen (Kleve)

Zuschauer: 15.034