Profis, Spielbericht

0:0 - 96 trennt sich torlos vom VfL Osnabrück

Da wäre mehr drin gewesen: Wir trennen uns vom VfL Osnabrück am frühen Sonntagnachmittag mit einem 0:0-Unentschieden.

Das Spiel in aller Kürze:
Obwohl im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück keine Treffer fallen, sehen die fast 38.000 Zuschauer in der HDI Arena - vor allem in den ersten 45 Minuten - ein unterhaltsames Duell. Unsere Roten sind insgesamt das spielbestimmende Team, haben mehr Chancen als der Gegner und präsentieren sich als kämpferische Einheit. Die Osnabrücker setzen in der Offensive Nadelstiche, die unser Defensivverbund aber allesamt klären kann.

Keine Tore im Niedersachsenduell: Wir trennen uns von Osnabrück mit einem 0:0.

Auch in der Schlussoffensive unserer Mannschaft will der Lucky Punch einfach nicht gelingen, sodass es am Ende beim torlosen Unentschieden bleibt.

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels:
Vor 65 Jahren wurde das Niedersachsenstadion feierlich eröffnet und zum Zuhause von Hannover 96. Vor Anpfiff wurde dieses Jubiläum noch einmal gewürdigt - in Form einer großen Choreo im Norden. Auch HDI, bekanntermaßen der Namensgeber der heutigen HDI Arena, beteiligte sich mit einem Schriftzug auf der Bande. 

Die Zahl des Spiels:
21:9 Torschüsse, eine Passquote von 85 Prozent und 72 Prozent Ballbesitz - allesamt eigentlich gute Werte, die uns aber leider auch nicht den so ersehnten Heimsieg bescheren.

So geht es weiter:
In sechs Tagen wartet das nächste Duell auf unsere Roten: Am Samstag um 13 Uhr sind wir beim Karlsruher SC zu Gast.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Zieler - Korb, Franke, Elez, Horn (37. Muslija) - Anton, Stendera, Prib, Haraguchi (71. Ducksch), Teuchert - Weydandt (80. Hansson)

VfL Osnabrück: Kühn - Ajdini, Gugganig, van Aken, Wolze (87. Granatowski) - Heyer, Ouahim (66. Alvarez), Agu, Blacha, Heider - Friesenbichler (90. Köhler)

Tore: -

Gelbe Karten: Haraguchi, Korb / Gugganik, Friesenbichler

Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach)

Zuschauer: 37.600