Profis, Spielbericht

0:1 beim Tabellenführer: Großer Kampf bei Regenschlacht in Bielefeld

Wasserschlacht und großer Kampf in Bielefeld: 96 dominiert das Spiel beim Tabellenführer über weite Strecken, aber die Arminia macht das Tor.

Das Spiel in aller Kürze:
Trotz des Dauerregens und der damit verbundenen widrigen Platzverhältnisse sehen die 26.285 Zuschauer in der fast ausverkauften SchücoArena von Beginn an ein flottes Duell, in dem die ersten guten Chancen unserer Elf gehören. So verfehlen die Versuche von John Guidetti (3.), Linton Maina (18.) und Sebastian Jung (24.) nur knapp. Wie auch schon in Fürth und gegen den HSV präsentiert sich unsere Defensive stabil, die wenigen Angriffe des Tabellenführers werden im Kollektiv verteidigt und abgewehrt. Treffer fallen in den ersten 45 Minuten keine mehr, sodass die durchaus spannende erste Hälfte mit 0:0 endet.    

Wasserschlacht: Wegen des starken Regens kann das Spiel in Bielefeld erst eine halbe Stunde später angepfiffen werden.

In Durchgang zwei zunächst ein ähnliches Bild wie in Hälfte eins: Die erste Großchance haben unsere - heute in Grün spielenden - Roten, der Schuss Cedric Teucherts geht aber knapp vorbei (47.). In der Folge findet auch die Arminia besser ins Spiel, unsere Abwehr steht jedoch nach wie vor sicher und lässt wenig zu. Kurz vor Schluss passiert es dann aber doch: Der eingewechselte Reinhold Yabo bringt die Gastgeber in Führung. Bis zum Schluss kämpft unser Team weiter, kommt auch noch gefährlich vors Tor der Arminia, am Ende bleibt es aber trotzdem beim unglücklichen 0:1.

Die Tore:

  • 1:0 (83.): Jonathan Clauss kommt zum Abschluss, Ron-Robert Zieler kann parieren, aber Yabo staubt ab und trifft zum 1:0.

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels...
...ist heute der Anpfiff. Rund eine halbe Stunde lang ist unklar, ob das Spiel auf der Bielefelder Alm wegen des starken Regens und der damit verbundenen schwierigen Platzverhältnisse überhaupt - und wenn dann mit Verspätung - angepfiffen werden kann. Gegen 13.15 Uhr gibt es dann grünes Licht: Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr.

Die Zahl des Spiels:
Gegen Bielefeld wird Genki Haraguchi nach einem Foul in der ersten Hälfte verwarnt - es ist seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison. Damit fehlt unser Mittfeldmann im nächsten Liga-Duell gesperrt.

So geht es weiter:
Erst in acht Tagen sind unsere Roten wieder im Einsatz: Am Montagabend um 20.30 Uhr gastiert Holstein Kiel in der HDI Arena.
jb

STATISTIK

DSC Arminia Bielefeld: Ortega - Pieper, Nilsson, Hartherz, Klos, Edmundsson (70. Kunze), Prietl, Clauss, Brunner, Soukou (66. Yabo), Hartel (86. Salger)

Hannover 96: Zieler - Elez, Guidetti (77. Weydandt), Haraguchi, Maina (86. Stehle), Kaiser, Hübers, Horn, Jung, Anton, Teuchert (88. Ochs)

Tore: 1:0 Yabo (83.)

Gelbe Karten: Hartherz, Yabo / Haraguchi, Guidetti, Horn

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen)

Zuschauer: 26.285

Zurück zur Übersicht Drucken