eSports, Profis, Sponsoren

Bundesliga Home Challenge: Torfestival und Gesamtsieg gegen Schalke

Tore satt am Samstagnachmittag: In der dritten Runde der "Bundesliga Home Challenge" besiegen wir - mit Marcel Deutscher und Julian Korb an den Controllern - den FC Schalke 04 insgesamt mit 9:5. Lest hier alles zu den Duellen!

Marcel Deutscher fegte Jean-Clair Todibo mit 9:2 vom Platz.

Format in der Bundesliga-Pause
Wie schon an den vergangenen beiden Wochenenden ging es auch an diesem wieder heiß auf dem virtuellen Rasen her, denn die von der Deutschen Fußball Liga (DFL) ins Leben gerufene "Bundesliga Home" startete in die dritte Runde. Und nach den teilweise knappen Niederlagen gegen Augsburg und Darmstadt sollte gegen die Schalker, die mit zwei Bundesliga-Profis antraten, nun endlich der erste Sieg für 96 her. Den Auftritt unserer Roten in der "Bundesliga Home Challenge" präsentiert die HDI-Gruppe.

Duell 1: Marcel "DonChap28" Deutscher vs. Jean-Clair Todibo - 9:2
Die erste 96-Partie des Tages ist schnell erzählt: Im Duell mit Jean-Clair Todibo ließ unser eSports-Profi Marcel Deutscher dem S04-Defensivmann kaum eine Chance und führte so bereits zur Pause mit 6:1. Auch nach dem Wiederanpfiff ließ "DonChap28" nicht nach und siegte am Ende auch in der Höhe verdient mit 9:2.  

Marcel Deutscher: "Wir wollten natürlich den ersten Gesamtsieg einfahren und auch ich mein erstes Einzel gewinnen. Ich wusste, dass ich gegen den Innenverteidiger von Schalke 04 ran musste und mein Ziel war es natürlich, für Julian eine gute Ausgangslage zu schaffen, weil Nassim Boujellab ein sehr, sehr guter FIFA-Spieler ist. Ich denke, das ist mir mit dem 9:2 dann auch gut gelungen. Julian hat dann zwar 0:3 verloren, aber den Gesamtvorsprung über die Runden gebracht. Wir sind glücklich und so kann es dann auch weitergehen." 

Duell 2: Julian Korb vs. Nassim Boujellab - 0:3
Im zweiten Spiel des Tages musste unser Verteidiger Julian Korb dann gegen Schalkes Mittelfeldmann Nassim Boujellab ran, der bereits an den ersten beiden Home-Challenge-Spieltagen eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatte, dass er an der Konsole einiges drauf hat. Auch heute spielte Boujellab wieder stark auf, "Korbi" stemmte sich aber dagegen, lag zur Pause 0:3 zurück und kassierte nach einer Systemumstellung in der zweiten Hälfte dann keinen Gegentreffer mehr.

Julian Korb:
"Ich bin sehr froh, dass mein Partner schon eine sehr gute Führung herausgespielt hatte, die für mich natürlich ein sehr gutes Polster war. Ich wusste ja schließlich, wie gut mein Gegenspieler sein wird - dass er schon mal 30 Siege in 30 Spielen in der 'Weekend League' holt. Dementsprechend habe ich natürlich von Beginn an sehr defensiv gespielt, nach der Pause wurde es dann noch defensiver. Ich wusste natürlich auch, dass ich mir Hohn und Spott hätte gefallen lassen müssen, wenn ich das noch vergeigt hätte - auch wenn der so gut ist (lacht). Das ist für den Gegner sicherlich auch nervig, wenn man so defensiv spielt, aber: Der Zweck heiligt die Mittel, denn so konnten wir den Gesamtsieg einfahren."

Endergebnis: 9:5
Insgesamt steht nach den beiden Duellen also ein 9:5 gegen den FC Schalke und damit der erste 96-Sieg in der "Bundesliga Home Challenge" - gut gemacht, Jungs! Auch am kommenden Wochenende wird wieder gezockt. Gegen welchen Gegner wir dann antreten und wer unsere Farben vertritt, verraten wir Euch im Laufe der Woche. Auf jeden Fall steht schon fest: Ihr könnt wieder per Livestream dabei sein!
jb

Schaut Euch die Spiele gegen Schalke hier noch einmal re-live an: