Profis, Stimmen

"Werde den Sieg jetzt sehr genießen"

Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum am letzten Spieltag spricht Martin Hansen über sein erstes Spiel für unsere Roten und Marvin Ducksch über seinen Doppelpack. Seht und lest hier alle Stimmen zum Spiel.

Martin Hansen hielt seinen Kasten heute sauber.

96-Cheftrainer Kenan Kocak: Ich möchte heute eigentlich nicht so tiefgründig in die Analyse gehen. Ich denke wir haben gute 15 Minuten gehabt, dann hat sich das Spiel neutralisiert. In der zweiten Halbzeit haben wir nicht so die Ruhe bekommen, gegen eine gute Mannschaft, das Spiel war weiter sehr offen. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt das 2:0 gemacht und sind natürlich sehr froh über den Ausgang des Spiels. Ich möchte die Möglichkeit nutzen mich heute bei meiner Mannschaft, beim Stuff, bei dem ganzen Betreuerteam, den Verantwortlichen, den Fans und auch bei den vielen Mitarbeitern, die häufig nicht zu sehen sind, zu bedanken für die Zeit bisher.   

VfL-Trainer Thomas Reis: Glüchwunsch an Hannover. Ich denke, dass wir heute eine unnötige Niederlage einstecken mussten. Wir haben in weiten Phasen des Spiels Hannover die Partie überlassen. Wir wussten, dass 96 uns unter Druck setzen wird. Haben uns dann ganz gut stabilisiert und auch klare Torchancen gehabt. Es wäre heute mit Sicherheit etwas mehr drin gewesen.

Nichtsdestotrotz überwiegt auch heute der Stolz auf meine Mannschaft. Wir können erhobenen Hauptes zurück nach Bochum fahren, auch wenn die Niederlage zum Abschluss schmerzt.

96-Doppeltorschütze Marvin Ducksch: Ich bin sehr zufrieden heute. Die Jungs haben mir heute sehr dabei geholfen, dass ich mein Ziel, die 15 Tore zu schießen, erreichen kann. Überragende Vorarbeit von Timo Hübers bei dem zweiten Tor. Großes Dankeschön an die Jungs. Wir wollten einen guten Abschluss haben und das hat geklappt. Die Stimmung in der Kabine ist jetzt natürlich gut, und jetzt haben wir uns den Urlaub auch verdient. Wir werden uns aber natürlich auch Gedanken machen, wie die Saison gelaufen ist. Und nächstes Jahr wollen wir dann wieder voll angreifen. 

96-Debütant Martin Hansen: Es war alles etwas hektisch, aber wir haben gewonnen und zu Null gespielt, und das ist ein schönes Gefühl. Jetzt können wir auch mit einem guten Gefühl in den Urlaub gehen. Für mich war das heute das erste Spiel seit Dezember letzten Jahres, da ist es immer schwer, ins Spiel zu kommen, aber heute ging es gut. Wir haben viel gegeben heute, und ich werde den Sieg jetzt sehr genießen.