Profis, Pressekonferenz

Pressekonferenz vor Karlsruhe: "Da wollen wir weitermachen"

Der Liga-Auftakt steht an! Vor dem Heimspiel gegen den Karlsruher SC am Samstag spricht Kenan Kocak über den Auftritt seiner Mannschaft in Würzburg, mögliche Neuzugänge und die Vorbereitung auf den Gegner. Schaut Euch hier die komplette Pressekonferenz an oder lest die wichtigsten Aussagen unseres Cheftrainers zusammengefasst!

Die wichtigsten Aussagen Kenan Kocaks zusammengefasst:

  • Kocak über Ziele: Ich bin zufrieden, was wir in den letzten sechs Wochen gemeinsam mit der Truppe auf die Beine gestellt haben. Wir müssen weiter hart arbeiten - und zwar jeden Tag. Sodass wir uns selbst, den Hannoveranern, der Stadt Hannover, unseren Fans auch viel Freude bereiten können. Darauf konzentriere ich mich und auf nichts anderes.

  • Kocak über die teilweise Zuschauer-Rückkehr zum Derby: Zuschauer und Fans sind ein wichtiger Faktor im Fußball. Wenn wir unsere fantastischen Fans im Stadion haben, ist das natürlich ein ganz klares Plus. Die Unterstützung der Fans werden wir auch brauchen. Ich würde mich noch mehr freuen, wenn wir irgendwann so weit sind, dass wir sagen können: "Okay, jetzt können alle Zuschauer, die das Spiel auch sehen wollen, reinkommen." Aber: Natürlich sind wir noch im Kampf gegen die Pandemie, wir haben jetzt eine Probephase. Die Bundesrepublik und die DFL im Fußball hat in den letzten Monaten weltweit vieles vorgemacht, und ich denke, da können wir vielleicht auch weltweit beispielhaft vorangehen.

  • Kocak über mögliche Neuzugänge im Kader gegen den KSC: Das ist ausgeschlossen. Weil wir den Spieler auch noch testen müssen, der Spieler auch noch mit der Mannschaft trainieren muss. Wir werden mit Sicherheit keinen Neuen dabei haben und mit der Mannschaft auflaufen, die jetzt auch in Würzburg dabei war. Dazu kommen natürlich Elez, Schindler und Basdas, die wieder gesund sind.

  • Kocak über die Karlsruher: Sie sind eine sehr lauffreudige, eine sehr disziplinierte Mannschaft. Das wird eine sehr schwierige Aufgabe für uns, das wissen wir. Wir sind gut vorbereitet und haben gut gearbeitet in den letzten Wochen. Deswegen freuen wir uns auch auf den Start.

  • Kocak über den Auftritt seiner Mannschaft in Würzburg: Das war schon eine sehr gute Vorstellung von unserer Mannschaft. Da wollen wir auch weitermachen. Von der Präsenz der Mannschaft war ich sehr angetan, sie waren von der ersten Sekunde an da, waren sehr diszipliniert, hatten auch ein gutes Positionsspiel. Natürlich müssen wir noch an der Balance arbeiten, wann wir unser vertikales Spiel fortsetzen können, und wann wir vielleicht auch mal auf den Ball treten können, an der Balance zwischen Ballbesitz- und schnellem Umschaltspiel.