Nachwuchs, Leistungsbereich

U17: Als Spitzenreiter in Spieltag zwei

Unsere U17 hat am Sonntagmittag (12 Uhr) ihr erstes Heimspiel vor der Brust. Als Spitzenreiter empfängt der 96-Nachwuchs den FC St. Pauli im Eilenriedestadion. Hier für Euch Vorbericht!

Cheftrainer Lars Fuchs (rechts) im Gespräch mit seinem Co-Trainer Clemens Döring.

Unsere Roten: Beachtliche Serie
Zum Auftakt gewann unsere U17 beim Chemnitzer FC klar und deutlich mit 8:0 und sicherte sich mit dem höchsten Sieg des ersten Spieltags die Tabellenführung. Werden die letzten Testergebnisse miteinbezogen haben unsere B-Junioren die vergangenen vier Partien mit einem beachtlichen Torverhältnis von 20:2 gewonnen. Die Gegner hießen neben den Sachsen: Bayer Leverkusen, SC Paderborn und 1.FC Magdeburg. Es läuft zur Zeit beim Team von Cheftrainer Lars Fuchs.

Der Gegner: Sieger im Stadtderby
Auch der FC St. Pauli befindet sich aktuell in fantastischer Form und ist - inklusiver der Vorbereitung - noch ungeschlagen. Die Kiezkicker bestritten sieben Partien und haben zum Bundesliga-Start das Stadtderby gegen den Hamburger SV souverän mit 4:0 gewonnen.

Letztes Duell: Remis in Hamburg
Das letzte Aufeinandertreffen dieser Teams endete am 19. Spieltag der vergangenen Saison mit einem Remis. Beim 1:1 im Hamburger Sportzentrum Brummerskamp ging 96 in Führung (36.), Pauli glich kurz nach Wiederanpfiff direkt aus (44.).

Top-Fact: Schwarze SerieInsgesamt hat unsere U17 in dieser Paarung seit sechs Duellen nicht gewinnen können. Der letzte Sieg datiert aus März 2016. Beim dem 3:1-Erfolg standen sogar zwei aktuelle U23-Akteure in der Startelf: Andriko Smolinski und Hüseyin Deliduman, dem mit dem 1:0 und 2:0 sogar ein Doppelpack gelang.cvm