eSports, Klub

Das Derby zum Auftakt: Alles Wissenswerte zur neuen VBL-Saison

In einer Woche ist es soweit: Die Virtual Bundesliga Club Championship startet in die neue Saison. Auf unsere Konsolenprofis wartet zum Auftakt direkt das Derby sowie ein Duell mit dem starken Team von Borussia Mönchengladbach. Was es rund um die neue VBL CC-Spielzeit zu wissen gibt, haben wir hier für Euch zusammengefasst!

Bereit für den Start der neuen Saison: unser 96-eSports-Team

  • Was ist neu?
    Um der gestiegenen Teilnehmerzahl Rechnung zu tragen und noch mehr Spannung zu generieren, erhält die VBL CC zur Saison 2020/21 einen neuen Turniermodus. So wird das Teilnehmerfeld in diesem Jahr nach geographischen Parametern in zwei Divisionen aufgeteilt. Es gibt die "Nord-West-Division" und die "Süd-Ost-Division", die jeweils 13 Klubs umfassen. 96 tritt - logischwerweise - in der "Nord-West-Division" an und trifft dabei auf viele spannende Gegner (siehe unten). In jeder Division wird zwischen allen Teams je ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Die Abschlusstabelle entscheidet dann darüber, welche Klubs sich für das Finale der VBL CC qualifizieren: Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten beider Divisionen sind direkt dabei, die Teams auf den Plätzen drei bis sechs haben die Möglichkeit, sich über ein K.o.-Spiel ebenfalls ein Finalticket zu sichern. Im Grand Final der VBL CC am 27. und 28. März treten dann die besten acht Klubs gegeneinander an und ermitteln den Deutschen Meister im eFootball.

  • Wie sieht unser Team 2020/21 aus?
    Unser 96-eSports-Team setzt sich in der Saison 2020/21 aus einem bekannten und zwei neuen Gesichtern zusammen. Während beide Neuzugänge junge Top-Talente aus der Region sind, war es den Verantwortlichen wichtig, mit Marcel "H96_DonChap" Deutscher einen erfahrenen, führungsstarken Akteur aus der Vorsaison im Team zu halten. Der 28-Jährige wird weiterhin für die Roten an der Xbox antreten. Überdies wird er – als eine Art Spielertrainer – das Coaching übernehmen. Vom VfL Wolfsburg kommt der 19-Jährige Riad "H96_Riad" Fazlija zu unseren Roten. Der gebürtige Hannoveraner wurde in den vergangenen zwei Jahren in der Akademie der Wölfe ausgebildet und tritt nun an der PlayStation für seinen Heimatverein an. Als Nachwuchsspieler wird der 16-Jährige Max "H96_Max" Nottka an der PlayStation das Team ergänzen.

  • Wer nimmt an der VBL CC teil?
    Die VBL geht mit dem erneuten Titelverteidiger SV Werder Bremen sowie 25 weiteren Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga in ihre dritte Saison. Neu dabei mit dabei sind der 1. FC Heidenheim, die TSG 1899 Hoffenheim, die Würzburger Kickers, der SSV Jahn Regensburg, der SV Sandhausen (Rückkehr nach einer Saison Pause), der SC Paderborn und der BTSV. Nicht mehr am Wettbewerb teilnehmen werden im Vergleich zum Vorjahr der VfB Stuttgart, Arminia Bielefeld sowie - aufgrund seines Abstiegs in die 3. Liga - der SV Wehen Wiesbaden.

  • Welche Teams starten in der "Nord-West-Division"?
    In der "Nord-West-Division trifft Hannover 96 auf den VfL Bochum, Holstein Kiel, den SV Werder Bremen, den HSV, den 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, den SC Paderborn, den FC St. Pauli, den FC Schalke 04, den VfL Wolfsburg und den BTSV.

  • Wie läuft ein eSpieltag ab?
    Ein eSpieltag besteht aus drei Spielen. Die einzelnen Begegnungen werden mit EA SPORTS FIFA 21 gespielt und finden wie in der vergangenen Saison im "Davis-Cup-Format" statt: Zwei Spiele werden im Modus 1-gegen-1 ausgetragen – eines auf der PlayStation 4 und eines auf der Xbox One. Das dritte Spiel ist ein "Doppel" im Modus 2-gegen-2. Die Konsole bestimmt der Klub, der an dem Spieltag das Heimrecht hat. Die komplette VBL wird wie in der vergangenen Saison "leveled-off" ausgetragen. Im Vergleich zu den Vorjahren wird diese Spielstärke von 85 auf 90 angehoben, wodurch alle Spieler und somit das gesamte Spiel schneller und trickreicher werden.

  • Wann wird gespielt?
    Die Spieltage und Spielzeiten werden - wie im Vorjahr - auf bestimmte Wochentage fixiert sein: Die "Division Nord-West" spielt dienstags, die "Division Süd-Ost" mittwochs. Regelspielzeiten sind 18 Uhr und 20 Uhr. An jedem Spieltag gibt es Featured Matches um 16.30 Uhr und 21.30 Uhr. Diese Duelle werden als Einzelspiele gesondert übertragen, weitere Informationen dazu folgen.

  • Wie sieht das 96-Auftaktprogramm aus?
    Der Auftakt hat es für unsere Roten direkt in sich. Im ersten Match (Dienstag, 10. November, 18 Uhr) duellieren sich unsere Jungs mit den Konsolenkickern von Borussia Mönchengladbach, die die vergangene Saison auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen und sich damit fürs Grand Final qualifizierten hatten. Als Highlight des ersten Doppelspieltags steigt um 20 Uhr dann das Derby - und das ist eine Premiere: Der BTSV nimmt in dieser Spielzeit erstmals an der VBL teil. "Unser Auftaktprogramm hat es auf jeden Fall in sich", blickt Marcel "H96_DonChap" Deutscher auf den 96-Start. "Wobei ich sagen muss, dass unsere Division durchweg ein knackiges Programm mit sich bringt. Wir freuen uns aber sehr auf die ganzen Spiele und sind bereit, endlich loszulegen." Besonders groß ist die Vorfreud auf das zweite Duell: "Das Derby hat natürlich eine besondere Brisanz. Es werden spannende Spiele und wir hoffen, dass wir es den Profis auf dem echten Rasen nachmachen und den Sieg einfahren", sagt Deutscher.

  • Gibt es eine Winterpause?
    Während die Winterpause für unsere Fußballprofis in dieser Saison mit noch nicht einmal zwei Wochen sehr knapp ausfallen wird, haben unsere Konsolenprofis etwas mehr Zeit, um einmal durchzuatmen. Drei Wochen haben Deutscher und Co. Zeit, um die ersten Partien zu analysieren und sich auf den Rest der Spielzeit vorzubereiten. Die letzten Duelle auf dem virtuellen Rasen steigen am 22. und 23. Dezember 2020, weiter geht's am 12. und 13. Januar 2021.

  • Wo werden die Spiele gezeigt?
    Die Spiele der VBL werden als Online-Matches ausgetragen. Ab sofort werden alle Spiele (ausgenommen Featured Matches) auf unserem 96-eSports-Twitch-Kanal kommentiert übertragen. Außerdem bekommen alle Konsolen-Fans über die offiziellen 96-eSports-Kanaäle bei Twitter und Instagram an jedem eSpieltag alle wichtigen Infos sowie natürlich die Ergebnisse der einzelnen Partien. 

  • Wie sieht der 96-Spielplan aus?
    Die ersten zehn Spieltage der neuen VBL-Saison sind bereits fix terminiert. Hier gibt's die 96-Duelle in der Übersicht: