Profis

Michael Esser ist Euer "Spieler des Spiels"

Ihr habt gewählt: Nach dem 0:0 gegen den FC Erzgebirge Aue ist Michael "Bruno" Esser Euer "Spieler des Spiels". Auf den Plätzen zwei und drei folgen Niklas Hult und Genki Haraguchi.

"Bruno" hält alles
Wie schon in der Vorwoche in Fürth präsentierte sich Michael Esser gegen Aue als starker Rückhalt - und musste im Gegensatz zum Duell bei den Kleeblättern auch kein einziges Mal hinter sich greifen. Gegen die Veilchen zeigte "Bruno" einige starke Paraden und vereitelte damit unter anderem die erste Großchance der Gäste in der 32. Minute. Ihr honoriert die Leistung unserer 31 mit 41 Prozent Eurer Stimmen und der damit verbundenen Wahl zum "Spieler des Spiels".

Zweiter Titel in Folge: Wie schon gegen Fürth ist Michael Esser auch nach der Partie gegen Aue Euer "Spieler des Spiels".

Hult und Haraguchi folgen
Auf dem zweiten Platz landet Niklas Hult. Nachdem der Schwede am vorherigen Spieltag noch verletzungsbedingt hatte passen müssen, kehrte er gegen Aue in die Startelf zurück und lieferte eine starke Partie ab. In der 70. Minute wurde der 30-Jährige dann bei einem Zweikampf unglücklich am Kopf getroffen und musste nach kurzer Behandlung ausgewechselt werden. Für seinen überzeugenden Auftritt bis dahin erhält Hult 27,1 Prozent Eurer Votes. Den dritten Rang belegt Genki Haraguchi mit 11,5 Prozent Eurer Stimmen. Unser Offensivmann war gegen die Schuster-Elf der schnellste Mann auf dem Platz - 34,38 km/h erreichte er in der Spitze.

Mitmachen und gewinnen!
Mit jeder "Spieler des Spiels"-Wahl könnt Ihr attraktive Preise gewinnen: Heinz von Heiden und Hannover 96 verlosen unter allen Teilnehmern ein 96-Trikot mit dem Flock des jeweiligen "Spielers des Spiels". Dazu gibt es beim Jahresabschlussvoting als Hauptpreis ein Trikot mit den Autogrammen aller 96-Profis zu gewinnen.

Der Gewinner in dieser Woche heißt: Floris Schmitt. Herzlichen Glückwunsch!