Profis

Niklas Hult ist Euer "Spieler des Spiels"

Ihr habt gewählt: Nach dem Auswärtsspiel in Heidenheim ist Niklas Hult Euer "Spieler des Spiels". Auf den Plätzen zwei und drei landen Michael Ratajczak und Genki Haraguchi.

Hult überzeugt
Unter der Woche hatte Hult noch wegen Oberschenkelproblemen aussetzen müssen, rechtzeitig zum Duell in der Voith-Arena war er aber wieder fit - und machte seine Sache auf der linken Seite wie gewohnt richtig gut. Während der 30-Jährige defensiv den einen oder anderen Angriff der Hausherren unterbinden konnte, mischte er auch offensiv mit und gab sogar nach rund einer Viertelstunde den ersten 96-Torschuss der Partie ab. Mit 33,09 km/h in der Spitze war Hult zudem der schnellste Akteur auf dem Platz. Ihr belohnt seine Leistung mit 74 Prozent Eurer Stimmen und der damit verbundenen Wahl zum "Spieler des Spiels".

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison ist Niklas Hult Euer "Spieler des Spiels".

Ratajczak und Haraguchi auf dem Treppchen
Auf dem zweiten Platz landet in dieser Woche Michael Ratajczak. Der 38-Jährige vertrat in Heidenheim Michael Esser, der aufgrund von anhaltenden Leistenproblemen passen musste, und konnte sich direkt in der 6. Minute erstmals auszeichnen. Insgesamt gab "Rata" eine gute Figur ab, beim Gegentreffer war er machtlos. Unser Schlussmann erhält 14,1 Prozent Eurer Votes. Das Trio auf dem Treppchen wird komplettiert von Genki Haraguchi, der nach vorne viel versuchte, den Ball aber leider auch nicht im Kasten des Gegners unterbringen konnte. Unser Offensivmann bekommt 3,1 Prozent Eurer Stimmen.  

Mitmachen und gewinnen!
Mit jeder "Spieler des Spiels"-Wahl könnt Ihr attraktive Preise gewinnen: Heinz von Heiden und Hannover 96 verlosen unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein 96-Trikot mit dem Flock des jeweiligen "Spielers des Spiels". Dazu gibt es beim Jahresabschlussvoting als Hauptpreis ein Trikot mit den Autogrammen aller 96-Profis zu gewinnen.

Die Gewinnerin in dieser Woche heißt: Ronja Bauermeister. Herzlichen Glückwunsch!