1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    FC Bayern München
    34 24 6 4 88:32 56 78
    2
    Borussia Dortmund
    34 23 7 4 81:44 37 76
    3
    RB Leipzig
    34 19 9 6 63:29 34 66
    4
    Bayer 04 Leverkusen
    34 18 4 12 69:52 17 58
    5
    Borussia Mönchengladbach
    34 16 7 11 55:42 13 55
    6
    VfL Wolfsburg
    34 16 7 11 62:50 12 55
    7
    Eintracht Frankfurt
    34 15 9 10 60:48 12 54
    8
    SV Werder Bremen
    34 14 11 9 58:49 9 53
    9
    TSG 1899 Hoffenheim
    34 13 12 9 70:52 18 51
    10
    Fortuna Düsseldorf
    34 13 5 16 49:65 -16 44
    11
    Hertha BSC
    34 11 10 13 49:57 -8 43
    12
    1. FSV Mainz 05
    34 12 7 15 46:57 -11 43
    13
    Sport-Club Freiburg
    34 8 12 14 46:61 -15 36
    14
    FC Schalke 04
    34 8 9 17 37:55 -18 33
    15
    FC Augsburg
    34 8 8 18 51:71 -20 32
    16
    VfB Stuttgart
    34 7 7 20 32:70 -38 28
    17
    Hannover 96
    34 5 6 23 31:71 -40 21
    18
    1. FC Nürnberg
    34 3 10 21 26:68 -42 19

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    SV Werder Bremen

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    Borussia Dortmund
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    RB Leipzig

    3:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    Hannover 96

    1:3

    TSG 1899 Hoffenheim
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Eintracht Frankfurt

    4:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Bayer 04 Leverkusen

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    Hannover 96

    1:2

    FC Augsburg
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    FC Schalke 04

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Hannover 96

    2:1

    VfL Wolfsburg
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Borussia Mönchengladbach

    4:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    Hertha BSC
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    1. FSV Mainz 05

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    Hannover 96

    0:4

    FC Bayern München
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    Sport-Club Freiburg

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    Hannover 96

    0:1

    Fortuna Düsseldorf
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    0:1

    SV Werder Bremen
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    Borussia Dortmund

    5:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    0:3

    RB Leipzig
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    TSG 1899 Hoffenheim

    3:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    Hannover 96

    0:3

    Eintracht Frankfurt
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    VfB Stuttgart

    5:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    Hannover 96

    2:3

    Bayer 04 Leverkusen
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    FC Augsburg

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    Hannover 96

    0:1

    FC Schalke 04
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    VfL Wolfsburg

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    Hannover 96

    0:1

    Borussia Mönchengladbach
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    Hertha BSC

    0:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    1. FSV Mainz 05
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    FC Bayern München

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    Hannover 96

    3:0

    Sport-Club Freiburg
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    Fortuna Düsseldorf

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
  3. Liveticker

    Abpfiff!

    Mit dem ersten torlosen Unentschieden in der Geschichte trennen sich Hannover 96 und der BVB. Über weite Strecken dominierten die Roten hier die Partie, der BVB kam in Hälfte zwei auf und hatte am Ende mehrere Großchancen - darunter zwei Lattenkracher. Doch die Breitenreiter-Elf hat dem Tabellenführer mehr als Paroli geboten und eine sehenswerte, temporeiche und spielerisch gute Partie abgeliefert. Jetzt ist erstmal Länderspielpause. Danach reisen die Niedersachsen nach Leipzig. Es verabschiedet sich Eure Tickerin Nicole Röver. Wir lesen uns!

    Sorg und Reus

    Das Duo hat Gesprächsbedarf, weil unser Verteidiger seiner Aufgabe nachgeht. Ist aber geklärt.

    Einwurf rot

    Was geht hier noch in den letzten Minuten? Einen Punkt sichern? Das Siegtor schießen?

    Nachspielzeit

    Und die beträgt aufgrund der Behandlungspause satte fünf Minuten!

    Letzter Wechsel bei 96

    Bebou ist raus, Bakalorz drin

    Wood!

    Das Ding will einfach nicht rein! Wood stürmt allein heran, wird aber von zwei Dortmundern in die Zange genommen und rutscht weg. Einschussmöglichkeit weg.

    Wechsel beim BVB

    Dahoud verlässt den Rasen, Guerreiro kommt

    Wechsel bei 96

    Ostrzolek für Albornoz auf dem Feld

    Freistoß BVB

    Oh oh, aufpassen! Aus rund 22 Metern haben die Dortmunder jetzt die Chance auf mehr so kurz vor Schluss. aber: Erst abgewehrt und dann versemmelt. Passt schon!

    Foul an Bebou

    Delaney legt Bebou regelwidrig, es gibt Freistoß. Aber der führt zu nichts. In den letzten Minuten noch mal alle man gemeinsam standhalten und dem BVB Paroli bieten!

    Wechsel beim BVB

    Philipp hat Feierabend, Sancho Arbeitsbeginn

    Maaaann!!!

    Nach einer Fossum-Ecke nimmt Anton Maß, doch wieder hat ein Dortmunder den Flunken dazwischen. Gibt's ja nicht!

    Wo ist der Pass?

    Und zwar nicht der fü die Reise, sondern der alles entscheidene? Jetzt gibt's erstmal Ecke!

    Flott unterwegs

    Beide Teams schenken sich nichts und sind immer noch gut zu Fuß unterwegs. Auf der einen Seite soeben mit Maina, auf der anderen mit Schmelzer. Ein Hin- und her!

    BVB legt nach

    Favres Mannschaft kommt auf und taucht vermehrt vor dem 96-Kasten auf. Zollen die Roten dem hohen Tempo jetzt Tribut oder gibt es hier am Ende noch mal die zweite Luft? Wir sind gespannt!

    Reus verpasst!

    Da sah nach mehr aus! Wolf steht frei auf links und legt dem heraneilenden Reus butterweich vor. Der kommt zu spät und rutscht am Ball vorbei. Das hätte es für Dortmund sein können. Hätte...

    Der BVb probiert's

    Erst schieben die Dortmunder die Kugel um den 96-Strafraum herum, suchen aber dann den Abschluss, der weit vorbei geht. Jetzt heißt es: Kräfte bündeln und das Tempo hochhalten.

    Berhandlungspause vorüber

    Neues Trikot für Philipp und weiter geht's im Spiel.

    Freistoß BVB

    Es gibt einen Freistoß für die Gäste. Jetzt aufpassen. Reus steht bereit, die Distanz beträgt ungefähr 25 Meter. Nachdem er das Ding ans rechte Lattenkreuz setzt, bleibt Philipp nach einem Zusammenstoß liegen. Er muss behandelt werden. Sieht nach Platzwunde aus. Nein, Nasenbluten.

    Und die auf der Gegenseite?

    Ist beschäftigt. Gerade ärgert Maina mal wieder seine Gegenspieler und bedient Fossum, dessen Schuss zur Ecke geklört wird - mal wieder. Im Anschluss legt Bebou noch mal einen nach. Wann zappelt die Murmel denn endlich mal im Netz?

    Bollwerk!

    Die 96-Defensive hält, was sie verspricht: lässt nix durch und steht sicher.

    Maina!

    Denkt sich auch unser Flügelflitzer, der einfach mal vom rechten Strafraumeck abzieht. Sein Versuch landet aber auf dem Tornetz.

    Wood!

    Verdammt! Maina setzt den gerade eingewechselten Wood vor dem Tor in Szene, der wird gerade noch unsanft am Torschuss gehindert. Irgendwann ist auch mal gut!

    Attacke

    Der Begriff scheint nicht nur vor dem Spiel, sondern auch gerade noch in der Halbzeitpause in der Kabine gefallen zu sein.

    Fortsetzung folgt

    Auch zu Beginn der zweiten Hälfte machen die Roten da weiter, wo sie aufgehört haben. Die Breitenreiter-Elf nimmt die Bezeichnung Hausherren ziemlich ernst.

    Wechsel bei 96

    Asano bleibt in der Kabine, für ihn nun Wood im Spiel.

    Zweite Hälfte läuft

    Und weiter geht's in der HDI Arena!

    Halbzeit!

    Pausentee! Nach einer spielerisch guten Hälfte der Roten mit starkem Offensivdrang wacht der Tabellenführer in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte auf und erarbeitet sich zwei Großchancen. Es steht weiterhin die Null, auch wenn die Führung für die 96er durchaus verdient wäre. Wir freuen uns auf die zweiten 45 Minuten!

    Lattenkracher!

    Doppelchance für Dortmund: Nachdem Esser blendend aufgepasst hat, zimmert erneut Reus die Kugel an die Querlatte! Puh....

    ESSER!

    Erste dicke Chance für den BVB: Reus setzt sich im Strafraum durch und visiert aus kurzer Distanz den lange Pfosten an, doch Esser pariert glänzend, wehrt den Schuss mit dem Fuß zur Ecke ab! Stark!

    Asano überall

    Unser japanischer Neuzugang ist flink unterwegs - und das nicht nur auf der rechten Seite. Soeben taucht er auch auf dem linken Flügel auf und mischt die Dortmunder auf.

    Dortmund fehlt die Idee

    Oder warten Schwarz-Gelben nur ab? Bis auf wenige Vorstöße sind die Gäste noch nicht wirklich gefährlich vors 96-Tor gekommen. Der Tabellenführer ist bestrebt, aber wie würde der Bauer sagen: Die Kuh macht Muh und viele Rote machen Mühe.

    Eine Zahl gefällig?

    Die Passquote Mainas liegt derzeit bei 89 Prozent. Sagt alles!

    Halbe Stunde rum

    Ja, was soll'n wir sagen? Das Spiel haben hier eindeutig die Roten in der Hand - und zwar ziemlich deutlich. Es stürmt nur eine Mannschaft - und das ist Hannover 96! Fehlt nur noch die Krönung auf die bisher gezeigte Leistung. Ihr wisst schon, ein Tor und so....

    Dortmund kommt auf

    Doch Maina schaltet schnell und lässt im direkten Duell an der Seitelinie nichts anbrennen.

    Maina!

    Das wär's fast gewesen! Mainas Schussversuch wird zur Ecke geklärt - im allerletzten Moment. Zuvor lief das wie am Schnürchen über mehrere Stationen der Roten. Die Ecke kommt, Asano nimmt Maß, setzt das Ding aber über den Kasten. Wenn hier nicht mal was drin ist!

    Druck und Eintopf

    Also mit dem Druck klappt das schon mal ganz gut, was den Gegner angeht. Ob es hinterher noch Eintopf für einen der beiden Teams gibt, bleibt abzuwarten. Soeben schenken sich die Dortmunder schon mal ein, aber das Tor wird aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben.

    Fast!

    Wir nähern uns! Nach langem Pass auf Asano startet dieser auf rechts durch und bedient Bebou, der im letzten Moment noch beim Abschluss gestört wird. Läuft!

    Ballbesitz?

    67 Prozent für 96, 33 für den BVB. Beschreibt gerade das, was auf dem Rasen zu sehen ist. Lediglich eine Großchance haben die 96er bislang noch nicht kreiiert. Kommt noch! Der BVB auf dem Weg nach vor eher noch zurückhaltend.

    Freistoß 96

    Wimmer wird gelegt, es gibt Freistoß aus rund 23 Metern. Fossum tritt an. Alle steige hoch, der BVB kriegt als erster den Kopf dazwischen. Zuvor bediente Wimmer Bebou mit einem langen Steilpass. Auch hier konnten die Gäste den 96-Mittelfeldspieler gerade noch vom Ball trennen.

    Viertelstunde rum

    Und es sieht richtig gut für 96 aus! Spielerisch hat die Breitenreiter-Elf leichte Vorteile, den Ball sicher und den Fuß auf dem Gaspedal. Gefällt uns!

    Linton Maina

    Den Namen wird sich der BVB merken, denn: Unser Youngster fummelt gleich zwei Dortmundern nacheinander den Ball ab und sprintet davon. Guckste nur!

    Sieht gut aus

    Die Niedersachsen im Ballbesitz, suchen die Lücke, um den tödlichen Pass zu spielen. Gefährlich dabei: Geht der Ball verloren, ist Dortmund fix im Konterspiel. Bisher ist alles gut gegangen.

    96 engagiert

    Die Rote lassen den Ball in ihren Reihen laufen und kommen mit Albornoz über die linke Seite immer mal wieder nach vorn. Im Duett mit Bebou beschäftigt der Chilene die BVB-Abwehr. Weiter so!

    Bebou im Strafraum

    Das könnte für die Dortmunder brenzlig werden - war es aber nicht. Nach Flanke von Albornoz dribbelt sich Bebou durch, der Ball ist ein Tick zu schnell und ist vor unserem Flügelflitzer über der Torauslinie. Schade, der nächste!

    Erster Angriff BVB

    Die Dortmunder starten hier mal munter als Tabellenführer der Liga. Soeben taucht Reus vor Esser auf, doch keine Gefahr.

    Anpfiff!

    Der Ball rollt!

    Und jetzt...

    ...Niclas Füllkrug verlängert vorzeitig bis 2022! Gerade im Stadion bekanntgegeben. Stark, "Fülle"!

    Noch fünf Minuten

    Gerade endet die 96-Hymne, die Fans skandieren: Oh, 96 olé!

    Der Schiedsrichter...

    ...heißt heute Abend Felix Zwayer. An der Linie assistieren ihm Thorsten Schiffner und Marco Achmüller.

    Noch gut zehn Minuten

    Die Stimmung ist gut, die Hütte ist voll, Flutlicht ist an! Kann gleich losgehen...

    Heldt freut sich über Unterstützung

    96-Manager Horst Heldt freut sich ebenfalls auf das Flutlichtspiel: "Ich freue mich genauso wie jeder andere auf das Spiel morgen Abend, weil Freitagsabendspiele einfach wirklich was ganz Besonderes sind – es ist eine besondere Atmosphäre. Und ich bin auch sehr optimistisch, dass wir von Dreiviertel des Stadions auch die dementsprechende Unterstützung bekommen werden, das hat in den beiden Auswärtsspielen auch schon ganz hervorragend geklappt und eine Menge Spaß gemacht. Es war schon beim Einlaufen ziemlich toll in Bremen: Da waren nahezu 4.000 Hannoveraner, alle in Rot - das sah schon super aus von unten. Und genau das brauchen wir natürlich, das braucht die Mannschaft auch und für mich ist es auch extrem wichtig. Und deswegen freue ich mich sehr auf dieses Spiel."

    Breitenreiter zum Auftaktspiel des Wochenendes

    "Das sind genau die Spiele, die man sich wünscht: Abendspiel, Flutlichtatmosphäre, Unterstützung von den Rängen, der Tabellenführer kommt. Ja, ich glaube das ist ein Spiel, auf das wir uns besonders freuen – natürlich auch begründet in Erinnerung an das letzte Heimspiel der letzten Saison gegen Dortmund mit vielen positiven Erlebnissen. Wir freuen uns darauf, dem Tabellenführer mit hoher Qualität Paroli zu bieten."

    Breitenreiter über den BVB

    Breitenreiter warnte bei der Pressekonferenz vor dem Spiel: "Die Dortmunder haben enorm viel Qualität dazugewonnen - haben eine Top-Mannschaft und sind sicherlich durch die jetzige Verpflichtung nochmal von Alcácer von Barcelona auch absoluter Meisterschaftsfavorit. Sie werden bestens auf uns vorbereitet sein - es wartet eine große Herausforderung auf uns." Dazu können wir heute sagen: Alcácer steht heute nicht im Kader.

    Keine Treffer?

    Niemals! Zumindest bisher. In den 52 Partien beider Teams gab es nie ein 0:0. Und: In den letzten 15 Duellen beider Teams gab es nur ein Remis (1:1 in Hannover am 7. Oktober 2012).

    Da werden Erinnerungen wach

    Zahlreichen 96-Fans wird das letzte Heimspiel gegen den BVB noch ziemlich gut in Erinnerung geblieben sein. Mit 4:2 schickten unsere Roten die Westfalen nach Hause. Dabei traf Ihlas Bebou gleich doppelt. Der steht heute auch in der Startelf! Also aufgepasst!

    Ein Wechsel beim BVB

    BVB-Coach Lucien Favre setzt auf die Startelf vom 4:1-Erfolg gegen RB Leipzig - bis auf einen Wechsel. Der ehemalige 96er Marius Wolf ersetzt Christian Pulisic.

    Wechsel bei 96

    Zwei Startelf-Wechsel im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen den SV Werder Bremen: 96-Trainer André Breitenreiter lässt Iver Fossum für den angeschlagenen Pirmin Schwegler ran, für Matthias Ostrzolek beginnt Miiko Albornoz.

    Die 96-Startelf

    Esser, Albornoz, Walace, Asano, Bebou, Fossum, Füllkrug, Sorg, Wimmer, Anton, Maina

    Auf der Bank: Tschauner, Elez, Bakalorz, Haraguchi, Wood, Ostrzolek, Weydandt

    Die BVB-Startelf

    Bürki, Diallo, Delaney, Reus, Akanji, Dahoud, Philipp, Piszczek, Wolf, Witsel, Schmelzer

    Hallo und herzlich willkommen zum ersten Heimspiel der Saison. Wir empfangen am 2. Spieltag Borussia Dortmund. Seid ab 20.30 Uhr hautnah dabei, wenn unsere Roten um die Punkte kämpfen!