1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    VfB Stuttgart
    29 17 6 6 50:32 18 57
    2
    Eintracht Braunschweig
    30 16 9 5 44:28 16 57
    3
    Hannover 96
    30 16 9 5 46:31 15 57
    4
    1. FC Union Berlin
    29 16 6 7 45:30 15 54
    5
    SG Dynamo Dresden
    30 12 10 8 45:36 9 46
    6
    SpVgg Greuther Fürth
    30 12 7 11 30:35 -5 43
    7
    1. FC Heidenheim
    30 10 10 10 40:33 7 40
    8
    1. FC Nürnberg
    30 11 6 13 41:45 -4 39
    9
    SV Sandhausen
    30 9 11 10 38:32 6 38
    10
    VfL Bochum
    30 8 13 9 34:40 -6 37
    11
    FC St. Pauli
    30 9 8 13 30:32 -2 35
    12
    Fortuna Düsseldorf
    30 8 11 11 32:35 -3 35
    13
    1. FC Kaiserslautern
    30 8 11 11 24:29 -5 35
    14
    FC Würzburger Kickers
    30 7 12 11 29:32 -3 33
    15
    TSV 1860 München
    30 9 6 15 33:41 -8 33
    16
    FC Erzgebirge Aue
    30 8 9 13 33:47 -14 33
    17
    DSC Arminia Bielefeld
    30 7 10 13 41:51 -10 31
    18
    Karlsruher SC
    30 4 10 16 21:47 -26 22

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    1. FC Kaiserslautern

    0:4

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    SpVgg Greuther Fürth
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    VfL Bochum

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    SG Dynamo Dresden
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    DSC Arminia Bielefeld

    3:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Karlsruher SC
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    TSV 1860 München

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC St. Pauli
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    1. FC Union Berlin

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    FC Würzburger Kickers
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Eintracht Braunschweig

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC Erzgebirge Aue
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    Fortuna Düsseldorf

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    Hannover 96

    3:2

    1. FC Heidenheim
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    VfB Stuttgart

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    SV Sandhausen
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    1. FC Kaiserslautern
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    SpVgg Greuther Fürth

    4:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    2:1

    VfL Bochum
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    SG Dynamo Dresden

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    DSC Arminia Bielefeld
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    Karlsruher SC

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    TSV 1860 München
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    FC St. Pauli

    0:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    1. FC Union Berlin
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    FC Würzburger Kickers

    0:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Eintracht Braunschweig
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    FC Erzgebirge Aue

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    Hannover 96

    :

    Fortuna Düsseldorf
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    1. FC Heidenheim

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    Hannover 96

    :

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    SV Sandhausen

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    Hier gibt's den Spielplan 2016/17 zum Download!
  3. Liveticker

    Abpfiff!

    Auswärtssieg! Nach einem umkämpften Spiel besieget Hannover 96 Dynamo Dresden mit 2:1. Durch eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang sichert sich die Stendel-Elf den wichtigen Dreier im DDV-Stadion. War Dresden noch in Hälfte eins die dominierende Mannschaft, so kämpften sich die Roten ins Spiel zurück - Harnik und Karaman erledigten die Tore. Den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Kutschke hielten die 96er aus, fuhren das Ding am Ende nach Hause. Wir wünschen noch einen schönen Sonntag beim 96-Walzer tanzen! Es verabschiedet sich Eure Tickern Nicole Röver. Wir lesen uns!

    Zwei Minuten Nachspielzeit

    Die gibt's noch mal obendrauf. Gleich geschafft, Jungs!

    Letzter Wechsel bei 96

    Torschütze Harnik geht, Sturmkollege Füllkrug kommt.

    Und weiter geht die wilde Fahrt

    Harnik scheitert an Keeper Schwäbe, der reflexartig noch die Hand hochreißt. Boah! Eingeleitet wurde das Ganze vom agilen Karaman.

    Noch nicht gegessen...

    ...ist das Ding hier im DDV-Stadion. Gerade waren die Hausherren wieder am Zug, deren Schuss aber bei Tschauner gut aufgehoben ist. Nix für schwache Nerven hier.

    Wechsel bei Dresden

    Aosman geht duschen, für ihn nun Lambertz auf dem Feld.

    Feuer im Spiel!

    In der Schlussviertelstunde geht hier richtig die Post ab. Beide Mannschafte kämpfen, was das Zeug hält, schenken sich nichts. So wollen wir das sehen.

    TOOR!

    Karaman! Was geht denn hier ab? Der gerade eingewechselte 96-Stürmer fasst sich ein Herz und schiebt die Kugel aus rnd 20 Metern ins untere rechte Eck - da hat aber kein Blatt Papier mehr zwischengepasst. 2:1-Führung!

    TOOR!

    Tor Für Dynamo!

    Verflucht! Kutschke trifft! Mitten ins Herz, es lief gerade gut bei den Roten. Die Flanke passgenau in den Laufweg. 1:1!

    Tor Für Dynamo!

    Wechsel bei 96

    Sarenren-Bazee hat Feierabend, Karaman darf ran

    Nachlegen!

    Da kommt der Pass über rechts von Sarenren-Bazee, doch in der Mitte lassen sowohl Klaus, als auch Anton die Murmel liegen. Kann mal passieren...

    Wechsel bei Dresden

    Berko verlässt das Feld, für ihn nun Testroet im Spiel.

    96 im Aufwind

    Eindeutig bessere Spielweise der Roten, die Hausherren lassen gerade die Zügel etwas schleifen. Trotzdem bleibt es gefährlich.

    Da geht noch was!

    Zunächst Sarenren-Bazee über rechts, die SG-Defensive lässt ihn aber eiskalt auflaufen. Dann Klaus über links, dessen Pass bei Albornoz landet, aber geblockt wird und über die Torauslinie kullert.

    6:5 nach Ecken

    Und zwar für Dynamo. Zählt aber nicht. Gott sei dank!

    Geduld ist eine Tugend

    So könnte man auch das heutige Spiel der 96er beschreiben. Allerdings haben die Roten in Hälfte zwei auch mehr in der Offensive getan. Das hat sich ausgezahlt, der Mut ist belohnt worden. Weiter geht's!

    TOOOR!

    Ja, is' das denn die Möglichkeit! 96 stürmt, Sané probierts als erster, den zweiten Ball nagelt Harnik das Ding ins rechte obere Eck! 1:0-Führung!

    TOOOR!

    Es wird...

    ...die Roten nun einen Gang schneller in der Vorwärtsbewegung und mutiger nach vorn. Angriff ist die beste Verteidigung!

    Wechsel bei 96

    Prib geht, Albonoz kommt.

    Zwei gute Möglichkeiten

    Beide Teams erarbeiten sich durchaus gute Chancen auf den Führungstreffer. Bislang haben aber beide Torhüter ihr Team im Spiel gehalten. 96 mittlerweile agiler nach vorn, Dynamo weiterhin gefährlich.

    Die wievielte?

    Klaus legt Kreuzer an der Außenlinie. Was gibt's? Richtig: gelb!

    Und noch eine...

    Bakalorz unterbindet den SG-Angriff - gelb!

    Harnik!

    Verflixt! Da schnellt der Fuß von Keeper Schwäbe raus und rettet der SG das zwischenzeitliche Remis - Harnik hatte aus nächster Nähe abgezogen. Och nööö...

    Geklingelt!

    Da haben die Dresdner schon den Jubelschrei auf den Lippen, der Ball zappelt in Tschauners Maschen, Aosman hat ihn versenkt, aber: Abseits!!!!! Schwitz....

    Stefaniak!

    Da steckt Aosma auf Stefaniak durch, der entwischt in Richtung Tschauner, doch der 96-Keeper ist eine Sekunde schneller, fängt den Ball ab. Same procedure as last halftime...

    Herzhaft zugelangt

    Hat der Bakalorz bei seinem Gegenspieler mit der Nummer elf: Aosman. Der wälzt sich am Mittelkreis, steht aber mittlerweile wieder. Viel wichtiger: Keine Verwarnung für "Baka".

    Keine Wechsel auf beiden Seiten

    Beide Trainer vertrauen weiterhin ihrer Startelf.

    Anpfiff zweite Hälfte

    Weiter geht's im DDV-Stadion! Jetzt noch mal alles geben!

    Halbzeit

    Die ersten 45 Minuten im DDV-Stadion sind rum. Fazit: Die Stendel-Elf kann dreimal auf Holz klopfen, dass sie nicht zurückliegt. Dynamo hat hier eindeutig das Heft in der Hand, spielt schnellen Fußball und ist zurecht zu mehreren guten Torchancen gekommen. 96 dafür eher verhalten und mit nur einer dicken Möglichkeit kurz vorm Halbzeitpfiff. Ansonsten ist es noch nicht das Spiel der Niedersachsen. Da müssen die Roten noch mal zwei Schippen drauflegen. Wir suchen schon mal nach den Schaufeln...

    NEIN!!!

    Das wär die Führung gewesen. Schön durchgesteckt auf Fossum, der über links enteilt und auf Harnik vorlegt. Der 96-Stürmer verpasst das SG-Tor um Zentimeter, schiebt die Kugel am rechten Pfosten vorbei!

    Bei Dynamo läuft es rund

    Bei 96 eher weniger. Da ist noch mehrere Knicke im Spielverlauf. Vollbeschäftigung in der Abwehr, Teilzeit im Mittelfeld und derzeit Pause in der Offensive. Naja, das ändert sich ja hoffentlich noch.

    Karton für Anton

    Der Außenverteidiger legt Kutschke - Verwarnung!

    Verwarnung für Hübner

    Gelb fürs Halten - oh,oh, unseren Innenverteidiger brauchen wir noch.

    Mehr Spielanteile?

    Dresden macht das gut, erobert sich die Bälle und schaltet schnell um. Allerdings machen es ihnen die Roten auch zu einfach. Jetzt aber mal fix über links. Harnik und Klaus im Vormarsch- aber: Dynamo greift ein, alles wieder in die andere Richtung. Junge, junge!

    Tief durchatmen, liebe 96er!

    Ballverlust Bakalorz und dann geht es ganz schnell. Dynamo taucht auf, Aosman läuft freistehend auf Tschauner zu, Hübner wirft sich im letzten Moment dazwischen - Ecke. Und gleich im Anschluss eine weitere Chance - Hübner wieder der Retter in der Not.

    Ecke 96

    Prib von rechts, der Ball senkt sich gefährlich, SG-Schlussman Marvin Schwäbe muss sich strecken. Die Kugel landet aber nicht im linken Knick - schade eigentlich. So eine direkt verwandelte Ecke hätte was!

    Ein Problem der 96er?

    Die Bälle kommen einfach zu schnell zurück. Wenn die Roten gerade in der Vorwärtsbewegung sind, wird es schwierig, fluchs umzuschalten und zu verteidigen. Gerade bei den flinken Flügeflitzern des Gegners...Bislang ist alles gut gegangen. Fragt sich nur wie lange.

    Schmiedebach aus der Distanz

    Die Roten in der Nähe des SG-Strafraums, doch am Ende verzieht Schmiedebach aus gut 25 Metern über den Kasten.

    Prib kassiert gelb

    Der Außenverteidiger foult Kreuzer - Verwarnung!

    Auf der Gegenseite...

    ...rauscht Dynamo ran, erneut über links. Es bleibt den 96ern nur eines übrig: Blocken und verteidigen, was das Zeug hält.

    Einwurf weiß

    96 in einem der wenigen Vorstösse. Anton über rechts, legt den Ball auf Klaus vor, dessen Schuss noch ein Brot vertragen könnte - leider ohne Schmackes.

    Da muss mehr kommen

    Bisherige Bilanz? Frühes Pressing der Dresdner, schnelle Offensivaktionen über außen und gefährliche Abschlüsse vorm 96-Tor. Die Stendel-Elf hingegen hat den Faden noch nicht gefunden. Zu fahrig, kein kreatives Spiel nach vorn. Kann nur besser werden.

    Prib!

    Der Außenverteidiger blockt den Schuss von Kreuzer, der gut im Strafraum positioniert war. Der Nachschuss der SG landet am Außennetz.

    96 im Verteidigungsmodus

    Alle Hände voll zu tun habe die Niedersachsen momentan. Für kreatives Offensivspiel ist da bislang wenig Zeit geblieben. Es gibt allerdings eine Ecke, die Anton gerade rausgeholt hat. Sané bleibt liegen, reibt sich das Haupthaar - da gab es einen schmerzhaften Zweikampf für unseren Innenverteidiger. Er steht aber wieder!

    Anfangsphase?

    Geht klar an die Hausherren! Offensiv läuft es bei Dresden. Mehrfach waren die Gastgeber bereits vorm 96-Kasten. Soeben hat es Kreuzer mal versucht. Drüber!

    Zweite dicke Chance

    Wieder ist Stefaniak beteiligt, der nach einer Vorlage von Berko in der Mitte zum Abschluss kommt. Allerdings wirft sich Tschauner im letzten Moment in der linke Ecke davor. Holla, die Waldfee!

    Aus der zweite Reihe

    Sareren-Bazee kreuzt am gegnersichen Strafraum auf, versuchts mal aus der Distanz - weit drüber.

    Ecke Dynamo

    Heise bringt die Murmel rein, doch der Standard bringt der SG nichts ein. Das wird ein hartes Stück Arbeit hier uns heute.

    Verwarnung für Müller

    Der Dresdner legt Harnik im Zweikampf - dafür gibt´s den Karton.

    Chance für die SG

    Heise entwischt über links Sarenren-Bazee, in der Mitte lauert freistehend Berko, der draufnagelt. Tschauner pariert zur Ecke. Puh!

    Fixer Start der Hausherren

    Dynamo zieht schon mal das Tempo an - so ganz gastgeber-like. Jetzt die Roten mal im Angriff, doch der Ball landet beim Gegner.

    Hauptmann wird gelegt

    Und das am 96-Strafraum. Der Schiri lässt Vorteil laufen. Gleich im Anschluss muss 96-Keeper Tschauner erneut eingreifen. Stefaniak hat abgezogen.

    Anpfiff im DDV-Stadion

    Referee Florian Badstübner pfeift an! 96 heute in ganz weiß, zunächst von links nach rechts.

    Da sind sie!

    Beide Teams betreten den Rasen. Shake-Hands mit dem Gegner und ab zur Seitenwahl.

    Noch fünf Minuten

    Es läuft die Dynamo-Hymne, wir warten auf unsere Mannschaft und auf den Anpfiff!

    Außerdem...

    Weiter: "Und dann werden wir versuchen, das eine oder andere, was wir noch besser machen können, dann auch in Dresden besser zu machen." Wir sind gespannt!

    Stendel vor dem Spiel gegen Dynamo

    In der Pressekonferenz vor dem Spiel in Dresden betonte 96-Trainer Daniel Stendel noch einmal die Tugenden seines Teams. "Wir wollen uns auf das besinnen, was wir können. Die Mannschaft hat auch am letzten Wochenende wieder gezeigt, was für eine sehr gute Moral und Mentalität sie hat, dass sie sich nie unterkriegen lässt, immer weiter macht, nach vorne schaut und für alle nach außen deutlich macht, was für ein tolles und starkes Team sie ist - das sind die Werte, die wir immer zeigen können und ein großes Plus für uns sind."

    Ebenfalls erwähnenswert...

    Dresden (56,5 Prozent) und Hannover (56,6 Prozent) sind ligaweit die Teams mit dem meisten Ballbesitz. Das wird eine heißer Tanz ums Spierlgerät.

    Und noch eines:

    Gegen die Top-Teams der Liga hat Dynamo in dieser Saison eine bemerkenswerte Bilanz, denn insgesamt ist Dresden gegen die aktuell in den Top-Sechs der Tabelle platzierten Mannschaften 2016/17 noch ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

    Harte Nuss

    Zwar verlor Hannover 96 nur eines der letzten zehn Spiele (sechs Siege, drei Remis) – im letzten Auswärtsspiel setzte es eine herbe 1:4-Pleite in Fürth. Aber: Dynamo musste in den zehn Heimspielen in dieser Saison nur eine Niederlage hinnehmen (vier Siege, fünf Unentschieden) - und zwar ein 0:3 gegen Erzgebirge Aue am 5. Spieltag. Zuletzt blieben die Sachsen sieben mal in Folge zu Hause ungeschlagen (drei Siege, vier Unentschieden), das gab es letztmals zum Jahresende 2013. Das wird spannend!

    Ein paar Fakten gefällig?

    Mit 35 Toren stellt Hannover 96 zusammen mit Stuttgart und Nürnberg die beste Offensive der zweiten Liga. 25 Tore nach der Pause bedeuten ebenso Ligabestwert wie die 323 Torschüsse und 109 Schüsse auf den gegnerischen Kasten. Die Roten holten zudem schon 15 Zähler nach Rückstand und sind damit das beste Team der Liga. Vier Siege gelangen schon nach selbigem – und alle in den letzten zehn Spielen! Dresden hingegen hat nach Führung (elfmal) noch nicht verloren (acht Siege, drei Unentschieden).

    Das Stadion...

    ...füllt sich langsam. Beide Teams wärmen sich noch auf. Der 96-Fanblock ist sozusagen ausverkauft. Lautstarke Unterstützung ist also garantiert.

    Änderungen bei 96

    Für den erkrankten Oliver Sorg rückt Waldemar Anton auf die rechte Außenverteidiger-Position, dafür spielt heute Florian Hübner neben Salilf Sané in der Innenverteidigung. Für den zuletzt gestarteten Artur Sobiech, der zunächst auf der Ersatzbank Platz nimmt, steht Iver Fossum von Beginn an auf dem Platz.

    Die Startelf der SG

    Schwäbe - Heise, J. Müller, Modica, Kreuzer - Hauptmann, Hartmann, Aosman - Stefaniak, Kutschke, Berko

    Die 96-Startformation

    Tschauner - Anton, Hübner, Sané, Prib - Sarenren-Bazee, Schmiedebach, Bakalorz, Klaus - Fossum - Harnik

    Auf der Bank: Sahin-Radlinger, Arkenberg, Albornoz, Maier, Sobiech, Füllkrug, Karaman

    Hallo und herzlich willkommen zum Auswärtsspiel von Hannover 96 gegen die SG Dynamo Dresden im DDV-Stadion.