1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Liveticker

    Schlusspfiff in der HDI Arena

    Hannover 96 und Arminia Bielefeld trennen sich mit einem 2:2-Unentschieden. Spielerisch überzeugen die Roten über weite Phasen des Spiels. Auch in Hälfte zwei beackert die Stendel-Elf den Gegner, das entscheidende Tor bleibt den 96ern jedoch verwehrt.

    Vier Minuten Nachspielzeit

    Aufgrund der langen Behandlungspause gibt es ein paar Minuten oben drauf.

    Gelb für Schmiedebach

    Auch der Kapitän sieht den Karton für Foulspiel.

    Verwarnung für Sané

    Foul im Mittelfeld, Sané kassiert die gelbe Karte. Das ist seine fünfte, damit ist er nächstes Spiel gesperrt.

    Schnecke kommt für Baka

    Brandy mit der Riesenchance

    Unsere Gäste kombinierten sich über die rechte Seite in den 96-Strafraum. Den Ball in den Rückraum konnte Sören Brandy verwerten. Sein Versuch war aber kein Problem für Tschauni.

    Nöthe vergibt

    Christopher Nöthe ging auf rechts zu leicht vorbei an Fynn Arkenberg und setzte 18 Meter vor dem Tor zum Schuss an. Sein Versuch verfehlte das 96 Gehäuse letztlich deutlich.

    Füllkrug verpasst knapp

    Miiko Albornoz spielte von der linken Seite ins Zengtrum. Dort legte Iver Fossum den Ball ab für Niclas Füllkrug. Der Schuss des Stürmers wurde noch abgefälscht und ging so am linken Eck vorbei.

    Knappe Viertelstunde noch

    Geht hier noch wasd für unsere Roten? Ein Sieg wäre so wichtig.

    Letzter Gästewechsel

    Sören Brandy ersetzte Keanu Staude

    Maier sieht Gelb

    Jubel im Gästeblock

    Das Spielgerät liegt im 96-Tor. Doch Schiedsrichter Dr. Felix Brych entschied auf Handspiel des Arminia-Stürmers.

    Auch 96 wechselt erneut

    Kenen Karaman durfte vorzeitig zum Duschen. Für ihn kam Niclas Füllkrug ins Spiel.

    Zweiter Gästewechsel

    Für Christoph Hemlein kam Andreas Voglsammler

    Team der späten Tore

    Eins haben wir ja heute schon in der zweiten Halbzeit geschossen. Dan geht doch noch was. 96 ist schließlioch das Team der späten Tore.

    Wieder über links

    Miiko bekam den Ball auf dem linken Flügel und setzte Kenen Karaman in Szene. Dieser versuchte Miiko mit einem Doppelpass steil in den Strafraum zu schicken. Leider ohne Erfolg.

    Arminas erster Wechsel

    Reinhold Yabo verließ den Rasen. Neu für ihn in der Partie Manuel Junglas.

    Fast das 3:2

    Miiko Albornoz drang über links in den Gästestrafraum ein. Sein flaches Zuspiel durch den Fünfer ging an Freund und Feind vorbei. Das war knapp.

    Verdiente Belohnung

    Von der ersten Sekunde an rannte unsere Mannschaft seit Wiederbeginn auf das Gästetor an. Das war der verdiente Lohn.

    Da ist das Ding

    Toooooooooooooooor. Ecke von rechts durch Basti Maier auf den Kopf von Salif Sane. Dieser setzte den Stoss an den Innenpfosten von wo die Kugel ihren Weg ins Tor fand. Geiles Ding.

    Da ist das Ding

    Überragende Genauigkeit

    96 hat in dieser Partie mit 444 Pässen fast viermal so viele Pässe gespielt als der Gegner. Über 80% davon kamen auch beim Mitspieler an.

    Immer wieder HSV

    Die ersten Minuten der zweiten Hälfte zeigen überdeutlich, dass 96 hier den schnellen Ausgleich will. Weiter so.

    96 bleibt dran

    Wieder über rechts lief der Ball in Richtung Grundlinie. Fynn Arkenberg setzte zu einer schönen Flanke an. Ein Bielefelder Kopf rettete zur Ecke.

    Erste Gelbe der Partie

    Tom Schütz wurde von Dr. Brych verwarnt.

    Das muss der Ausgleich sein

    Unser Kapitän Manuel Schmiedebach bekam das Spielgerät auf der rechten Seite von Sebi Maier. Schmiede passte flach vors Tor. Dort brauchte Iver Fossum nur noch einschieben, scheiterte aber an Hesl.

    Maier mit der ersten Aktion

    Und das war auch schon Sebi Maier. Sein Pass auf Martin Harnik war leider ein Stück zu steil.

    Klaus blieb in der Kabine

    Neu in der Partie ist Sebastian Maier.

    Mannschaften sind zurück

    Das Spiel läuft wieder. Auf geht's, Jungs.

    Rückstand zur Halbzeitpause

    Direkt nach dem 1:2 pfiff Schiedsrichter Dr. Felix Brych zum Pausentee. 96 machte das Spiel, aber Arminia ging überraschend mit 0:1 Führung. Doch unsere "Roten" schlugen zurück. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Klos dann für seine Farben nach einem von Sane an Keanu Staude verursachten Foulelfmeter auf 1:2. Doch, keine Panik. Es ist noch alles drin. Unsere Mannschaft will. Das hat sie gezeigt. Und die zweiten 45 Minuten sind traditionell unsere.

    Auch der sitzt

    Fabian Klos lief locker an und schob rechts unten ein. Tschauni war auf dem Weg in die andere Ecke.

    Auch der sitzt

    Dr. Brych pfeift erneut Elfmeter

    Miiko rettet erneut

    Fabian Klos und Reinhold Yabo spielten Doppelpas auf der rechten Seite. Der Ball gelangte an den zweiten Pfosten. Dort blockte Albornoz einen Schuss von Hemlein mit der Brust zur Ecke.

    96 will nachlegen

    Und unsere Jungs wollen gleich nachlegen. Doch ein dopelter Eckball von Miiko Albnornoz brachte leider nichts ein.

    Das war sooooo wichtig

    96 damit wieder voll drin in der Partie. Auf Martin Harnik ist eben Verlass.

    Harnik eiskalt

    Tooooooooooooor für unsere Roten! Da ist der Ausgleich. Unsere Nummer 14 verlädt Wolfgang Hesl im Gästetor und schiebt locker ins rechte untere Eck ein. Sauber, Martin.

    Harnik eiskalt

    Karaman wird gelegt

    Livefacts

    Der Spieler mit den meisten Ballkontakten bisher ist Salif Sane. Insgesamt 56 Berührungen des Spielgeräts konnten gezählt werden.

    Wieder Hemlein

    Arminia wird frecher. Wieder versucht es Hemlein, diesmal von halbrechst. Sein Schüsschen ist letztlich aber kein Problem für Tschauni.

    Albornoz mit Auge

    Wieder soll es schnell in Richtung 96-Tor gehen. Doch Miiko Albornoz fängt den Pass auf Christopher Nöthe im letzten Moment ab.

    Hemlein mit der Gästeführung

    Gibt es doch nicht! 96 macht das Spiel, die Arminia das Tor. Ein schnell übner links vorgetragener Angriff, landete im Strafraum der Stendel-Elf. Dort konnte Christoph Hemlein abschließen. Da sein Schuss noch leicht abgefälscht wurde, hatte Philipp Tschauner keine Abwehrchance.

    Hemlein mit der Gästeführung

    Klos prüfte Tschauner

    War das eine Flanke, oder ein Torschuss? Fabian Klos brachte das Spielgerät von der loinken Seite auf das 96-Tor. Philipp Tschauner konnte die Situation im Nachfassen entschärfen.

    Da ging es mal schnell

    Baka eroberte den Ball in der eigenen Hälfte und schickte Iver FOssum steil. Dieser konnte sich leider nicht durchsetzen. Schade.

    96 drückend überlegen

    Unsere "Roten" haben über 70% Ballbesitz.

    Wir sind jetzt auch da

    Aufgrund technischer Schwierigkeiten starten wir erst verspätet mit unserem Liveticker. Vielen Dank für Euer Verständnis. Zwanzig Minuten sind rum, es steht noch 0:0.

    Die 96-Aufstellung

    Tschauner - Arkenberg, Hübner, Sané, Albornoz - Schmiedebach, Bakalorz - Klaus, Fossum, Karaman - Harnik

    Auf der Bank: Sahin-Radlinger, Felipe, Ritzka, Maier, Füllkrug, Sobiech, Bech

    Die gegnerische Aufstellung

    Hesl - Görlitz, Behrendt, Börner, Schuppan - Schütz, Staude - Hemlein, Yabo, Nöthe - Klos

    Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel gegen Arminia Bielefeld!