1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    VfB Stuttgart
    34 21 6 7 63:37 26 69
    2
    Hannover 96
    34 19 10 5 51:32 19 67
    3
    Eintracht Braunschweig
    34 19 9 6 50:36 14 66
    4
    1. FC Union Berlin
    34 18 6 10 51:39 12 60
    5
    SG Dynamo Dresden
    34 13 11 10 53:46 7 50
    6
    1. FC Heidenheim
    34 12 10 12 43:39 4 46
    7
    FC St. Pauli
    34 12 9 13 39:35 4 45
    8
    SpVgg Greuther Fürth
    34 12 9 13 33:40 -7 45
    9
    VfL Bochum
    34 10 14 10 42:47 -5 44
    10
    SV Sandhausen
    34 10 12 12 41:36 5 42
    11
    Fortuna Düsseldorf
    34 10 12 12 37:39 -2 42
    12
    1. FC Nürnberg
    34 12 6 16 46:52 -6 42
    13
    1. FC Kaiserslautern
    34 10 11 13 29:33 -4 41
    14
    FC Erzgebirge Aue
    34 10 9 15 37:52 -15 39
    15
    DSC Arminia Bielefeld
    34 8 13 13 50:54 -4 37
    16
    TSV 1860 München
    34 10 6 18 37:47 -10 36
    17
    FC Würzburger Kickers
    34 7 13 14 32:41 -9 34
    18
    Karlsruher SC
    34 5 10 19 27:56 -29 25

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    1. FC Kaiserslautern

    0:4

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    SpVgg Greuther Fürth
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    VfL Bochum

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    SG Dynamo Dresden
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    DSC Arminia Bielefeld

    3:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Karlsruher SC
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    TSV 1860 München

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC St. Pauli
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    1. FC Union Berlin

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    FC Würzburger Kickers
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Eintracht Braunschweig

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC Erzgebirge Aue
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    Fortuna Düsseldorf

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    Hannover 96

    3:2

    1. FC Heidenheim
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    VfB Stuttgart

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    SV Sandhausen
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    1. FC Kaiserslautern
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    SpVgg Greuther Fürth

    4:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    2:1

    VfL Bochum
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    SG Dynamo Dresden

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    DSC Arminia Bielefeld
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    Karlsruher SC

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    TSV 1860 München
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    FC St. Pauli

    0:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    1. FC Union Berlin
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    FC Würzburger Kickers

    0:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Eintracht Braunschweig
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    FC Erzgebirge Aue

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Fortuna Düsseldorf
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    1. FC Heidenheim

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    SV Sandhausen

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    Hier gibt's den Spielplan 2016/17 zum Download!
  3. Liveticker

    Abpfiff!

    Yes!!! Heimsieg Numero elf für Hannover 96! Mit einem 1:0 schicken die Roten die Clubberer nach Hause. Torschütze des Tages ist Harnik, der den entscheidende Treffer für seine Farben markierte. In zweite Hälfte fanden die Gäste zwar besser ins Spiel, aber auch in der 96-Defensive und Tschauner eine gut stehende Abwehr. Offensiv hätte es durchaus auch noch weitere Treffer für 96 geben können, die Chancen münzte die Breitenreiter-Elf jedoch nicht weiter in Zählbares um. Egal! Zumindest heute sind wir was? SPITZENREITER mit zwei Punkten Vorsprung auf Stuttgart, Braunschweig und Union Berlin! Es verabschiedet sich Eure Tickerin Nicole Röver. Wir lesen uns!

    Aufgeheizte Stimmung

    Nach der Kartenflut des Schiedsrichters, der für beide Seite mehrfach gelb gezogen hat, gibt's hier Unmut.

    Verwarnung für 96

    Maier kassiert gelb

    Vier Minuten Nachspielzeit

    So soll es dann sein...

    Letzter Wechsel beim FCN

    Djakpa geht, Hufnagel kommt

    Aufregung kurz vor Schluss

    Feuer in der Partie - beide Teams drehen noch mal auf. Die Roten mit den besseren Chancen, jedoch ohne weiteren Ertrag.

    Verwarnung dür den FCN

    Bulthuis sieht ebenfalls die gelbe Karte.

    Letzter Wechsel bei 96

    Torschütze Harnik überlässt für Teamkollege Karaman

    Verwarnung für den FCN

    Schäfer eilt aus seinem Kasten und beschwert sich lautstark nach einem Foul an Schmiedebach beim Schiri - dafür gibt's gelb. Und danach Rudelbildung um den 96-Kapitän. Hier ist was los!

    Maier!

    Die Kugel kommt perfekt rein. Maier wird im beim Abschluss gehindert, verzieht links vorbei.

    Nächster Wechsel bei 96

    Füllkrug geht duschen, für ihn spielt Anton

    Aaahhhhhhh!

    Jungs, da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt! Füllkrug stürmt allein aufs Tor zu, gerät zu weit links nach außen, sein Querpass kommt aber noch an, doch Prib rutscht dran vorbei....nenenene, unsere Nerven!

    Wechsel beim FCN

    Kempe runter, Gislason rauf

    NEIN!

    Verflucht und zugenäht. Füllkrug legt vor, doch sein Pass gerät zu kurz. Schäfer wieder am Ball.

    Harnik!

    Auf der Gegenseite hat Harnik das 2:0 auf dem Fuß, sein Außenrist-Schuss gerät zu schwach, Schäfer fängt ab.

    Brecko!

    Ohlala! Nicht so schön! Nach einem Diagonalpass von Djakpa nimmt Brecko freistehend am zweiten Pfosten ab und setzt das Ding gott sei dank nur an den Pfosten, der das Tornetz hält. Puhh...

    Nürnberg im Aufwind

    Die Franken kommen jetzt des Öfteren in Ballbesitz und auch in die Nähe des 96-Strafraums. Allerdings ist das Team von Trainer Köllner zu ungefährlich vorm Kasten. Soll uns recht sein.

    Gelb für Nürnberg

    Kammerbauer geht unlauter gegen Maier vor - Verwarnung und Freistoß aus der Distanz.

    Sané am Boden

    Schiedsrichter Rohde lässt das Spiel aber weiterlaufen, obwohl sich der Senegalese vor Schmerzen im Strafraum krümmt. Es gibt eine anschließende Ecke für Nürnberg, die aber nichts einbringt.

    Die offizielle Zuschauerzahl

    34.000 Fans sehen die Begegnung live in der HDI Arena. Wir finden: Das ist spitze!

    Wechsel beim FCN

    Ishak hat Feierabend, für ihn nun Baumann in der Partie

    Erster Wechsel bei 96

    Klaus verlässt das Feld, Maier darf ran

    Chance für Nürnberg

    Brecko zimmert einfach mal drauf, Tschauner kann nur fausten. Der Nachschuss von Kammerbauer streicht mit Schmackes übers Gebälk. Durchatmen!

    Wenn, ja, wenn...

    ...das Spiel mit einem Heimdreier enden würde, wären wir wo in der Tabelle? Genau! Na gut, zuviel des Futurs, denn der FCN schiebt die Kugel gerade gefährlich am 96-Sechzehner entlang. Nix passiert...

    96 am Drücker

    Jetzt nur noch die richtigen Tasten auf der Fußballklaviatur treffen und das nächste Tor erzielen.

    Textmarker-Style

    Kurzer Einwurf zwischendurch: FCN-Keeper Schäfer trägt heute eine Farbkombination, bei der jeder Textmarker blass vor Neid werden würde. Augenschmerzen für Stürmer vorprogrammiert. Harnik hat sich jedenfalls nicht blenden lassen und trotzdem getroffen.

    Zusammenprall

    Hübner und Kammerbauer rauschen an der Mittelinie zusammen, der 96-Innenverteidiger wird behandelt, sein Gegenspieler steht schon wieder.

    Angriff der Gäste

    Da kommt Nürnberg vors 96-Tor, der Ball wird durchgesteckt, Sané lässt nichts anbrennen, klärt die Situation. Dem FCN gefällt das gar nicht...

    Ecke 96

    Bakalorz holt eine Ecke raus, Sané kommt nicht richtig mit dem Kopf dran, Schmiedebach kriegt die Kugel nicht hoch genug in den Strafraum - Ende von Lied: Nürnberg klärt. O.k., dieses Mal!

    TOOOOOR!

    YES!!!! Harnik! Da ist die Bude! Nach exzellenter Vorlage von Füllkrug über rechts zimmert sein kongenialer Sturmpartner den Ball in die Maschen! 1:0-Führung! Wurde auch Zeit, Jungs!

    TOOOOOR!

    Anpfiff zweite Hälfte

    Weiter geht's! Beide Teams haben nicht gewechselt.

    Halbzeit

    45 Minuten rum, kein Tor: Trotz der spieleriscen Überlegenheit der 96er ist noch kein Treffer auf Seiten der Nürnberger gefallen. Chancen waren da, der Ball allerdings nicht dort, wo er hingehört - ins gegnerische Tor. Der FCN eher zurückhaltend, nur durch Ballverluste der Hausherren kommen die Gäste vereinzelt in die Nähe von Tschauners Kasten. Dann halt mehr in Hälfte zwei.

    Bakalorz!

    "Hübi" und "Baka" in Traumkombination - und das nicht nur bei 96TV! Hübner lupft den Ball gekonnt auf Bakalorz, der nur einen Hauch einer Sekunde zu spät kommt. Schäfer schnappt sich die Kugel.

    Diskussonsbedarf

    Schmiedebach ist gelegt worden, seine Teamkollegen verteidigen ihn beim Referee. Freistoß 96. Klaus nagelt von scharf rechts drauf, der FCN klärt zur Ecke! Kommt schon - Führung, bitte!

    Verwarnung für Schmiedebach

    Der Kapitän sieht gelb - Handspiel

    Links, links...

    ...dabei haben wir doch auch Spieler in der rechten Hälfte. Gesagt, getan. Sorg flakt, findet aber keinen Abnehmer. Der Ball ist noch heiß und bei Albornoz am Fuß, aber schon wieder abgekühlt, bevor er in der gefährlichen Zone landet. Nun gut...

    Ballverluste im Mittelfeld

    Das lief schon mal ein wenig besser. Nürnberg kommt aber auch nur in Ballbesitz, wenn die Roten den Ball hergeben. Ansonsten ist es für die Gäste schon schwierig, das Spielgerät unter Kontrolle zu bekommen.

    Nächster Angriff der Roten

    Weiter, immer weiter! Zwar kommt der FCN jetzt besser ins Spiel, trotzdem sind die Hausherren diejenigen, die hier den Ton angeben.

    Zwei gegen Schäfer

    Nach dem Freistoß landet die Flanke am zweiten Pfosten, wo Harnik und Füllkrug FCN-Torwart Schäfer im Fünfer zu zweit in die Zange nehmen - Schiri Rohde pfeift zugunsten des Keepers ab.

    Halbe Stunde rum

    Harnik ist mit an den eigenen Strafraum zurückgelaufen, Brecko holt ihn von den Beinen - Freistoß. Ansonsten passiert auf dem Feld gerade nicht so viel Interessantes. Doch: Es gibt einen Freistoß für 96...einen weiteren! Jetzt aber mal!

    Verwarnung für 96

    Da enteilt Möhwald, Sorg muss aus taktischen Gründen den Angriff unterbinden. Dafür gibt's den gelben Karton.

    Ein bisschen weniger Tempo

    Die letzten Minuten hat das Tempo in der Partie ein wenig nachgelassen. Die Kugel rollt zwar fleißig durch die Reihen der Roten, im Tornetz ist das Spielgerät allerdings noch nicht gelandet. Fänden wir ja ganz nett..also eine Führung im heimische Rund!

    Freistoß FCN

    Da langt Bakalorz mal zu, es gibt Freistoß aus der Distanz. Alle Mann tummeln sich im 96-Strafraum, der Ball landet am Ende wo? Im Seitenaus...

    Harnik im Zweikampf

    Da bekommt es der 96-Stürmer gleich mit zwei Nürnbergern zu tun, die sich nicht weiter zu helfen wissen, als den Ball ins Seitenaus zu bugsieren. Vor "Hanno" kann man auch schon mal Angst bekommen...

    Nürnberg gut verpackt

    Wie ein Paket sind die Gäste eingeschnürt in der eigenen Hälfte, kommen nicht vor den Kasten von 96-Torhüter Tschauner. Der ist nach gut 17 Minuten ziemlich beschäftigungslos.

    Albornoz!

    Verflixt! Klaus bringt den Ball in den Sechzehner, am Ende landet die Kugel bei Albornoz, der von der linken Strafraumkante abzieht und nur haarscharf das Tor verfehlt.

    Und weiter geht die wilde Fahrt

    96 ist bis zur Mittellinie aufgerückt, treibt den Ball in Richtung Nürnberger Tor. Jetzt gibt's allerdings eher Ballstaffette im Mittelfeld und der Abwehr. Gut Ding braucht Weile...

    Zehn Minuten rum...

    ...und es spielt momentan nur eine Mannschaft - und das sind die Roten. Mit viel Drang nach vorn sorgen Schmiedebach & Co. für ordentlich Beschäftigung in der FCN-Defensive.

    Guter Start

    Nicht nur die Fans sind rechtzeitig aus dem Büro, der Schule oder vom Sofa gekommen: Auch das Breitenreiter-Team gibt Gas, hat bereits in den Anfangsminuten zwei gute Chance auf die Führung gehabt.

    Freistoß 96

    Bulthuis will frühzeitigen Trikottausch mit Harnik - es gibt Freistoß. Prib bringt den Ball rein, Bakalorz verzieht am zweiten Pfosten...das war knapp!

    Und noch mal...

    ...weils so schön war. Prib auf Füllkrug, der ebenfalls in Schäfer seinen Meister findet. Der gegnerische Schlussmann ist zumindest schon mal warmgeschossen...

    Geht ja schon gut los!

    Erster Angriff der Roten! Über Füllkrug geht es sprichwörtlich ab durch die Mitte. Der legt auf Harnik vor, FCN-Keeper Schäfer pariert im letzten Moment.

    Anpfiff!

    Auf geht's ihr Roten, kämpfen und siegen! Zunächst von rechts nach links!

    Stimmung passt!

    Auf den Rängen wird sich schon mal warmgesungen, die Mannschaften betreten den Rasen. Noch mal schnell winken und dann geht's gleich los.

    Noch sieben Minuten...

    ...dann pfeift Schiedsrichter René Rohde die Partie gegen die Clubberer an. Aber jetzt erstmal "Alte Liebe"...

    Noch rund 15 Minuten

    Beide Teams machen sich bei Sonnenschein warm, die Ränge füllen sich langsam. Mehr als 30.000 Zuschauer werden heute erwartet. Das ist durchaus eine stolze Anzahl, wen man die frühe Anstosszeit mal betrachtet.

    Bäumchen, wechsel' Dich...

    Drei Nürnberger spielten schon für Hannover 96: Raphael Schäfer (1991 bis 98), Willi Evseev (1996 bis 2010) und Constant Djakpa (2009 bis 11). Auf der Gegenseite liefen bereits drei Hannoveraner schon für den Club auf: Die beiden Torhüter Philipp Tschauner (2002 bis 06) und Samuel Sahin-Radlinger (2014/15) sowie Niclas Füllkrug (2014 bis 16), der 2015/16 der beste Club-Torschütze war (14 Treffer).

    Harnik is' calling...

    Martin Harnik ist mit 13 Saisontoren Hannovers bester Schütze und war zudem an sechs der letzten neun Zweitligatore der Niedersachsen direkt beteiligt (fünf Tore, ein Assist). Vor ihm in der Torschützenliste der zweiten Liga stehen nur noch Simon Terrode (17) und Stefan Kutschke (14). Da geht noch was, "Hanno"!

    Weiße Weste für "Tschauni"

    Da kann das Waschmittelgetrost gespart werden! Hannover 96 kassierte in den vergangenen drei Partien keinen einzigen Gegentreffer. Hannovers Rekord in der eingleisigen 2. Liga liegt bei vier Spielen in Folge ohne Gegentor (zuletzt im März 2002) und könnte gegen Nürnberg eingestellt werden.

    Und der FCN?

    Zu Hause holte Hannover 96 aus den letzten vier Pflichtspielen gegen den Club (alle in der Bundesliga) stolze zehn von zwölf möglichen Punkten und erzielte dabei in drei der vier Partien mindestens drei Treffer. Der Club verlor zudem die letzten drei Pflichtspiele in der Fremde und erzielte dabei keinen einzigen Treffer – das gab es zuletzt Ende 2011 in der Bundesliga.

    Ein paar Fakten gefällig?

    Läuft: Hannover 96 steht nach 26 Spieltagen bei 49 Zählern – eine Ausbeute, mit der in der Geschichte der eingleisigen Liga zwölf von 16 Mannschaften am Saisonende in die Bundesliga aufstiegen, zuletzt der FC Ingolstadt in der Saison 2014/15.

    96-Startelf

    Unverändert beginnt das Team von 96-Cheftrainer André Breitenreiter:

    Tschauner - Sorg, Hübner, Sané, Albornoz - Klaus, Schmiedebach, Bakalorz, Prib - Füllkrug, Harnik

    Auf der Bank nehmen zunächst Sahin-Radlinger, Sobiec, Maier, Bech, Felipe, Karaman und Anton Platz.

    Die FCN-Startelf

    Schäfer - Brecko, Mühl, Bulthuis, Djakpa - Behrens - Kammerbauer, Löwen, Möhwald, Kempe - Ishak

    Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg!