1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    DSC Arminia Bielefeld
    34 18 14 2 65:30 35 68
    2
    VfB Stuttgart
    34 17 7 10 62:41 21 58
    3
    1. FC Heidenheim 1846
    34 15 10 9 45:36 9 55
    4
    Hamburger SV
    34 14 12 8 62:46 16 54
    5
    SV Darmstadt 98
    34 13 13 8 48:43 5 52
    6
    Hannover 96
    34 13 9 12 54:49 5 48
    7
    FC Erzgebirge Aue
    34 13 8 13 46:48 -2 47
    8
    VfL Bochum 1848
    34 11 13 10 53:51 2 46
    9
    SpVgg Greuther Fürth
    34 11 11 12 46:45 1 44
    10
    SV Sandhausen
    34 10 13 11 43:45 -2 43
    11
    Holstein Kiel
    34 11 10 13 53:56 -3 43
    12
    SSV Jahn Regensburg
    34 11 10 13 50:56 -6 43
    13
    VfL Osnabrück
    34 9 13 12 46:48 -2 40
    14
    FC St. Pauli
    34 9 12 13 41:50 -9 39
    15
    Karlsruher SC
    34 8 13 13 45:56 -11 37
    16
    1. FC Nürnberg
    34 8 13 13 45:58 -13 37
    17
    SV Wehen Wiesbaden
    34 9 7 18 45:65 -20 34
    18
    SG Dynamo Dresden
    34 8 8 18 32:58 -26 32

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    VfB Stuttgart

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SSV Jahn Regensburg
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    SV Wehen Wiesbaden

    0:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SpVgg Greuther Fürth
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    Hamburger SV

    3:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    DSC Arminia Bielefeld
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    Holstein Kiel

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Hannover 96

    0:4

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    SG Dynamo Dresden

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    VfL Osnabrück
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Karlsruher SC

    3:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SV Sandhausen
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    1. FC Heidenheim 1846

    4:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    Hannover 96

    1:2

    SV Darmstadt 98
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    FC St. Pauli

    0:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    Hannover 96

    3:2

    FC Erzgebirge Aue
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    VfL Bochum 1848

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    SSV Jahn Regensburg

    1:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    SV Wehen Wiesbaden
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    SpVgg Greuther Fürth

    1:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    Hamburger SV
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    DSC Arminia Bielefeld

    1:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    Holstein Kiel
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    0:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    VfL Osnabrück

    2:4

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    Karlsruher SC
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    SV Sandhausen

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    Hannover 96

    3:0

    SG Dynamo Dresden
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    Hannover 96

    2:1

    1. FC Heidenheim 1846
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    SV Darmstadt 98

    3:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    Hannover 96

    4:0

    FC St. Pauli
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    FC Erzgebirge Aue

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    VfL Bochum 1848
    Zum Spieltag
  2. Liveticker

    Fazit!

    Schade! Trotz der guten Reaktion nach dem 0:2 und einem schnellen Anschlusstreffer von Guidetti stehen wir am Ende ohne Punkte auf dem Feld. Sandhausen wirkte einen Tick frischer und geht - so ehrlich muss man sein - verdient als Sieger vom Platz. Jetzt heißt es für das Team von Cheftrainer Kocak Mund abputzen und weitermachen. Der Vorteil an englischen Wochen: Die schnelle Möglichkeit das nächste Erfolgserlebnis einzufahren. Am Mittwoch begrüßen wir die Sachsen aus Dresden in der HDI Arena. Wir wünschen allen Zuschauern ein schönes Wochenende - vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

    Aytekin pfeift ab

    Das wars. Unser Team unterliegt beim SV Sandhausen mit 1:3.

    Nachspielzeit

    Die reguläre Spielzeit ist vorbei - vier Minuten gibts extra.

    Doppelwechsel

    Biada und Linsmayer gehen vom Feld - Dieckmann und Paurevic kommen für die letzten Sekunden.

    Nächste Karte

    Biada sieht kurz vor Schluss die gelbe Karte.

    Sandhausen trifft zur möglichen Entscheidung

    Diesmal zählt der Treffer. Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte wird Behrens auf dem rechten Flügel bedient. Seine Flanke auf den zweiten Pfosten findet Türpitz. Zieler liegt bereits am Boden. Einfaches Spiel für den Sandhäuser - er schiebt zum 3:1 ein.

    Sandhausen trifft zur möglichen Entscheidung

    Schlussphase!

    Eine aufregende zweite Halbzeit mit viel Gesprächsstoff. Die letzten 10 Minuten sind angebrochen. Schaffen es unsere Jungs hier etwas Zählbares mitzunehemen?

    Sandhausen jubelt erneut zu früh

    Sandhausen trifft wieder - und wird wieder zurückgepfiffen: Abseits. Gutes Auge des Linienrichters.

    Ochs sieht Gelb!

    Hart aber vertretbar. Ochs sieht im Halbfeld nach einem Foul den gelben Karton.

    SVS wechselt aus

    Halimi muss verletzungsbedingt raus - Türpitz nun auf dem Platz.

    Letzter Wechsel von Kocak

    Für die letzte Viertelstunde kommt Muslija in die Partie - Albornoz verlässt den Platz.

    Handspiel mit Folgen

    Für diese Aktion sieht Behrens die gelbe Karte. Dort oben hat seine Hand wirklich überhaupt nichts zu suchen.

    Der Ball zappelt schon wieder...

    ...doch Aytekin pfeift das Tor des SVS völlig zurecht zurück: Handspiel! Weiterhin 2:1 der Spielstand.

    Doppelwechsel!

    Frisches Personal in vorderster Front: Teuchert und Guidetti verlassen das Feld - Weydandt und Ducksch sollen es nun richten!

    TOOOOOOOOOOOOOR für 96!

    Der Anschlusstreffer - stark! Unsere Roten reagieren: Ein schnell ausgeführter Einwurf auf Haraguchi - unsere Nummer 10 legt perfekt in den Lauf von Guidetti. Der Schwede zieht aus halbrechter Position direkt ab und trifft ins lange Eck!

    TOOOOOOOOOOOOOR für 96!

    Gelbe Karte!

    Felipe kommt im Mittelfeld zu spät und sieht gelb.

    Doppelschlag SVS

    Sandhausen legt nach. Paqarda bringt eine Ecke mit viel Schnitt vors Tor der 96er. Nauber wird nicht energisch genug gestört und köpft zum 2:0 ein. So haben wir uns den Start in die zweite Halbzeit nicht vorgestellt.

    Doppelschlag SVS

    Der SVS geht in Führung.

    Unsere Roten mit Unachtsamkeiten in der Rückwärtsbewegung: Behrens wird auf der rechten Seiten auf die Reise geschickt und bringt eine Flanke in den Rückraum. Biada läuft ein und zieht direkt ab, Zieler kommt nicht mehr an den Ball.

    Der SVS geht in Führung.

    Wechsel in der Pause

    Kocak wechselt: Hübers ist in der Kabine geblieben - Felipe nun neu im Spiel!

    Weiter gehts!

    Die zweiten 45 Minuten laufen!

    Pause!

    Ein souveräner Deniz Aytekin pfeift torlos zum Pausentee! Pünktlich in 15 Minuten gehts hier in Sandhausen weiter!

    Nachspielzeit!

    Die ersten 45 Minuten sind rum - es gibt zwei Minuten Nachschlag.

    Aytekin zieht den ersten gelben Karton!

    Und das völlig zurecht. Scheu kommt deutlich zu spät und trifft Hübers voll! Unnötige Aktion - der Ball war bereits lange weg.

    Freistoß aus dem Halbfeld...

    ...bleibt ungefährlich. Kaisers Ball wird geklärt.

    Verletzungsbedingter Wechsel bei 96!

    Bakalorz, der sich bereits vor einigen Minuten im Zusammenstoß mit dem eigenen Mann verletzte, muss das Feld verlassen - es geht nicht mehr. Ochs ist nun für ihn im Spiel.

    Franke!

    Pfosten! Eine butterweiche Ecke Kaisers findet Franke in der Mitte: Unsere Nummer 28 schraubt sich hoch und setzt seinen Kopfball an den Pfosten - Fraisl wäre ohne jegliche Chance gewesen.

    25 Minuten sind rum!

    Erstes Fazit des Spiels: Beide Mannschaften haben ein paar Minuten gebraucht, um im Spiel anzukommen. Sandhausen mit den ersten beiden großen Chancen des Spiels. Doch die Elf von Kenan Kocak hat sich gefangen: 96 wird ballsicherer und stärker. Das Spiel nimmt Fahrt auf!

    Albornoz...

    ...verpasst knapp! Guidetti schickt Maina auf die Reise, dieser legt den Ball in den Strafraum - über Haraguchi gelant der Ball zu Albornoz, der am zweiten Pfosten einläuft. Unsere Nummer 3 kommt einen Schritt zu spät. Schade!

    Zieler macht sich lang!

    Eine Ecke der Gastgeber landet punktgenau auf dem Kopf Zhirov's - Zieler ist zur Stelle und klärt zum nächsten Eckstoß.

    Hübers!

    Erster Abschluss für unsere Roten! Ein Freistoß von Kaiser findet den Kopf von Hübers - leider knapp vorbei!

    Scheu!

    Die Hausherren mit dem nächsten gefährlichen Abschluss: Eine Flanke in den Strafraum lässt Behrens im Strafraum klatschen und legt auf seinen Sturmkollegen Scheu ab. Dieser zieht sofort ab - sein Schuss rauscht minimal am rechten Pfosten vorbei.

    Pfosten!

    Glück gehabt! Durch einen mutigen Rückpass von Haraguchi zum eigenen Torwart kommen die Gastgeber durch Linsmayer zum ersten Abschluss. Sein Schuss knallt gegen den Pfosten.

    Anpfiff!

    Schiedsrichter Deniz Aytekin pfeift die Begegnung an - die Kugel rollt!

    Fünf Änderungen...

    ...nimmt unser Cheftrainer im Vergleich zum Spiel am Mittwoch gegen Karlsruhe vor: Franke, Maina, Bakalorz, Guidetti und Albornoz für Korb, Horn, Weydandt, Prib und den gelbgesperrten Anton.

    Das sagt Koschinat:

    "Kenan Kocak hat Hannover 96 stabilisiert und variabler gemacht. Die Punkteausbeute ist beeindruckend. Die meisten Spieler haben ein hohes Maß an Erstliga-Erfahrung. Wir wissen was auf uns zukommt. Mit der Auswärtsstärke erwarten wir eine gefährliche Mannschaft."

    Das sagt Kocak:

    "Nach dem 1:1 war unser Spiel gegen Karlsruhe offen, für meinen Geschmack zu offen, wir haben zu viel zugelassen. Wir sind enttäuscht, dass wir den Deckel nicht draufgemacht haben. Wir wollen alle Spiele gewinnen, und insofern sind wir enttäuscht. Aber das ist abgehakt, und wir sind voller Vorfreude auf das Spiel am Samstag in Sandhausen."

    Schöne Erinnerung

    Hannovers bislang einziges Gastspiel am Hardtwald bedeutete für H96 am 21. Mai 2017 viel mehr als nur einen Punkt: Das 1:1 damals sicherte im Saisonfinale den Aufstieg in die Bundesliga, war genau der eine Zähler, der im Fernduell mit Braunschweig noch nötig war.

    Kein Sieger

    Die bislang nur drei Pflichtspielduelle zwischen Sandhausen und Hannover endeten alle unentschieden: 2016/2017 trennte man sich in Hannover torlos und in Sandhausen gab es ein 1:1, das Hinrundenduell der aktuellen Saison ging ebenfalls 1:1 aus.

    So geht der SV Sandhausen in die Partie:

    Fraisl - Zhirov, Kister, Nauber - Paqarada, Linsmayer, Frey, Diekmeier, Biada - Behrens, Scheu

    So starten unsere Roten:

    Zieler - Franke, Hübers, Elez - Albornoz, Kaiser, Bakalorz, Haraguchi, Teuchert - Guidetti, Maina

    Hallo und herzlich willkommen aus Sandhausen! Wir melden uns aus dem BWT-Stadion am Hardtwald und freuen uns auf die Partie unserer Roten beim SVS. Pünktlich ab 13:00 Uhr rollt hier der Ball und wir halten Euch selbstverständlich - wie gewohnt - via Liveticker auf dem Laufenden!